Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Reise und Abenteuer
Abenteuer und Reiseberichte

Nach Themen

Seite 10
Aborigines und Indianer
Berge
Meere und Segeln
Polarkreise
Wüsten
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:




Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Nach Themen

Seite 10




Nacht über der Prärie: Das Blut des Adlers, Band 1 - Liselotte Welskopf-HenrichNacht über der Prärie: Das Blut des Adlers, Band 1
von Liselotte Welskopf-Henrich
Buch, Gebundene Ausgabe,      



Das Blut des Adlers. Band 1
Gebundenes Buch
Eine Reservation in South Dakota Mitte der 1960er Jahre. Die weiße Verwaltung regiert unumschränkt über die größtenteils in tiefer Armut lebenden Reservationsindianer. Viele von ihnen haben ihre Selbstachtung längst verloren und sind dem Alkohol verfallen. Ein junger Indianer, Joe Inya-he-yukan King, der mit 16 Jahren wegen angeblichen Diebstahls ins Gefängnis gekommen war und anschließend Mitglied einer Gang wurde, bricht mit den Gangstern und kehrt zurück auf die Reservation. Er will eine Ranch aufbauen. Der Bruch mit den Gangs bringt ihn immer wieder in Gefahr; er muss töten, um zu überleben. Sein indianisch-selbstbewusstes Auftreten gegenüber den weißen Behörden und seinen Stammesgenossen trägt ihm Hass, aber auch Achtung ein. Eine junge, hochbegabte Künstlerin des Stammes, Queenie Tashina, wird seine Frau. Dank seiner Erfolge als Rancher und spektakulärer Rodeosiege gewinnt Joe King Verbündete für den Kampf gegen die erstarrten Verhältnisse. Ein hoffnungsvoller Neubeginn, der jedoch immer wieder von tödlichen Gefahren überschattet ist.




Ein Lied für die Geister: Roman - Louise ErdrichEin Lied für die Geister: Roman
von Louise Erdrich
Buch, Gebundene Ausgabe,      



Gebundenes Buch
Als Landreaux Iron bei einem tragischen Jagdunfall Dusty, den Sohn seiner Nachbarn, tötet, beschließen er und seine Frau, ihren jüngsten Sohn La Rose bei Dustys Familie aufwachsen zu lassen. Ergeben beugt sich La Rose dieser indianischen Tradition, die zu aller Überraschung ungeahnte, tröstliche Dinge bewirkt. Alles könnte sich zum Guten wenden, wäre da nicht einer, der mit Landreaux eine alte Rechnung offen hat und seine große Chance auf Rache wittert.




Das Windlied des Bären: Roman - Sanna Seven DeersDas Windlied des Bären: Roman
von Sanna Seven Deers
Taschenbuch,      



Broschiertes Buch
In der Wildnis Kanadas findet eine junge Frau ihre Bestimmung




Mit Eispickel und Stethoskop: Als Höhenmediziner auf die Gipfel der Welt - Oswald OelzMit Eispickel und Stethoskop: Als Höhenmediziner auf die Gipfel der Welt
von Oswald Oelz
Taschenbuch,      



Als Höhenmediziner auf die Gipfel der Welt
Broschiertes Buch
Mit fünf Jahren unternahm er seine erste Bergtour, mit acht träumte er vom Himalaja, mit sechzehn stand er auf dem Matterhorn. Die alpinistische Karriere des international bekannten Extrembergsteigers und Höhenmediziners Oswald Oelz verlief steil: in die großen Wände der Alpen und schließlich auf die Achttausender des Himalaja. Mit Humor und Selbstironie erzählt er von spektakulären Touren mit Reinhold Messner, Reinhard Karl und Marcel Rüedi, berichtet von dramatischen Rettungsaktionen und gewährt Einblicke in seine wegweisenden höhenmedizinischen Forschungen. Ein spannendes und tiefgründiges Buch mit zahlreichen Abbildungen aus dem Privatarchiv des Bergsteigers.




Atlantikfieber: Ein Mann - Ein Boot - Ein Ziel - Jan HeinzeAtlantikfieber: Ein Mann - Ein Boot - Ein Ziel
von Jan Heinze
Buch, Gebundene Ausgabe,      



Ein Mann - Ein Boot - Ein Ziel
Gebundenes Buch
Ein junger Familienvater und gestandener Unternehmer. Wochenlang allein auf See. Aber glücklich. Auf den Spuren berühmter Segler wie Moitessier, Slocum und Knox-Johnston wagt sich Jan Heinze an eine der härtesten Hochseeregatten der Welt: Die " Mini-Transat".
Sein Boot ist gerade mal 6, 50 Meter lang, dafür aber 3 Meter breit - eine bessere Jolle, möchte man meinen. Wenn da nicht die gigantische Segelfläche von 115 (!) Quadratmetern vorm Wind wäre. Genau richtig für die " Mini-Transat", bei der alle 2 Jahre 84 Skipper, unter ihnen die Besten der Welt, auf kleinsten High-Tech-Yachten eine 4. 000 Seemeilen lange Regatta quer über den Atlantik veranstalten.
Für Profisegler, oder solche, die es werden wollen, ist die " Mini-Transat" beinahe eine Pflichtveranstaltung. Was aber treibt einen Amateur, sich den Strapazen der Vorauswahl und des Rennens auszusetzen? Dies alles und noch viel mehr beschreibt Jan Heinze in diesem Buch - mal atemlos kurz, mal poetisch und gedankenvoll: Die sportliche Herausforderung und die Liebe zur See, Freude an Geschwindigkeit sowie die Ambivalenz zwischen Einsamkeit und Kameradschaft. Jan Heinze erzählt derart packend, dass gerade auch Nicht-Regattasegler unglaublich gut unterhalten werden. Lesend fiebert man mit ihm, ob seine Qualifikation gelingt, freut sich an berauschenden Surfs und begleitet ihn auf Regattakursen, ist Zeuge von Erfolgen und Niederlagen, von Genuss und angstvollen Momenten; kurz: Von all dem, was auch der " Normalsegler" auf dem Urlaubstörn erlebt - nur komprimierter, härter, spannender.





Eiger - Triumphe und Tragödien 1932 - 1938 - Rainer RettnerEiger - Triumphe und Tragödien 1932 - 1938
von Rainer Rettner
Buch, Gebundene Ausgabe,      



1932-1938
Gebundenes Buch
Heroische Zeiten - Die 1930er Jahre am Eiger. Alpinistische Höchstleistungen, konfliktreiche Debatten um Sinn oder Unsinn der bergsportlichen Entwicklung, politische Vereinnahmung und nationale Gefühle, fürchterliche Tragö dien, problematische Rettungs- und Bergungsarbeiten: Die Ereignisse am Eiger in den Jahren 1932 bis 1938 beinhalten fraglos einige der spannendsten und aufwühlendsten
Begebenheiten in der Geschichte des Alpinismus. Mitte der 1930er Jahre wurde die 1800 Meter hohe Eiger-Nordwand zum neuen "letzten Problem" der Westalpen. Eine starke Schweizer Seilschaft hatte 1932 eine elegante Linie in der Nordostwand gelegt, doch sahen die damals führenden Extremkletterer aus Deutschland, Österreich und Italien die Eigerwand damit keineswegs als durchstiegen an. Trotz der Gefahren wagten sich Spitzenalpinisten ab 1934 an die eigentliche Nordwand.
Das Drama von 1935 mit Sedlmayr und Mehringer machte in ganz Europa Schlagzeilen, ebenso das Drama der Viererseilschaft um Toni Kurzim Jahr 1936, eines der bekanntesten Bergunglücke überhaupt. Weitere Versuche - und Todesopfer - folgten, bevor im Juli 1938 die Meldung der Erstdurchsteigung um die Welt ging: Anderl Heckmair, Ludwig Vörg, Fritz Kasparek und Heinrich Harrer bildeten die erfolgreiche Seilschaft. Die Erstbegeher wurden für kurze Zeit ins Rampenlicht der Nationalsozialisten gezerrt, auch Hitler zeigte sich im Kreis der " Helden". Im Bergbuch des A S Verlags werden diese - und andere - brisanten Begebenheiten
in bisher nicht gekannter Ausführlichkeit chrono logisch geschildert und um neue Erkenntnisse ergänzt. Besonders grosse Sorgfalt wurde auf die Auswahl der Fotos gelegt.




Bergsüchtig: Klettern und Abfahren in der Todeszone - Hans KammerlanderBergsüchtig: Klettern und Abfahren in der Todeszone
von Hans Kammerlander
Taschenbuch,      



Klettern und Abfahren in der Todeszone
Broschiertes Buch
Mit achtzehn Jahren bezwang er den Ortler, den Mont Blanc, das Matterhorn und die Eiger-Nordwand, mit Reinhold Messner stand er auf sieben Achttausendern - Hans Kammerlander ist einer der erfolgreichsten Extrembergsteiger der Welt. Als Erster ist er vom Nanga Parbat und vom Mount Everest mit Skiern abgefahren. Wer ist dieser Mann, der kein Risiko scheut, der am Berg fast Übermenschliches leistet? Packend erzählt Kammerlander von seinem Leben zwischen Fels und Eis und davon, warum er immer wieder seine eigenen Grenzen überwinden muss, um das Unmögliche möglich zu machen. Der Umgang mit dem Tod, der Unsinn des Himalaya-Tourismus, die Sucht nach dem Berg - Kammerlander lässt seine Leser miterleben, warum es ihn seit seiner frühesten Jugend immer wieder auf die höchsten Gipfel treibt.




Allein über den Atlantik: Mein Abenteuer mit MAVERICK - Johannes ErdmannAllein über den Atlantik: Mein Abenteuer mit MAVERICK
von Johannes Erdmann
Taschenbuch,      



2011 Ill. , Kt. Atlantiküberquerung; Segeln; Reisebericht; D D C-Notation 910. 9163 [ D D C22ger]; Sachgruppe(n) 910 Geografie, Reisen [ Belle 910 Geografie, Reisen ]




Drei Zinnen: Klettern in den Dolomiten - Alexander HuberDrei Zinnen: Klettern in den Dolomiten
von Alexander Huber
Taschenbuch,      






Auf den Schwingen der Sterneneule - Sanna Seven DeersAuf den Schwingen der Sterneneule
von Sanna Seven Deers
Taschenbuch,      



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Nach Themen
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Letzte Seite!





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten