Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Politik und Geschichte
Geschichte nach Ländern

Europa

Seite 6
Allgemein
Balkan
Baltikum
Beneluxstaaten
Bulgarien
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Großbritannien
Irland
Italien
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Schweiz
Skandinavien
Slowakei
Spanien
Tschechien
Türkei
Ukraine
Ungarn
Österreich
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:




Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Europa

Seite 6




Die Ära Kreisky (Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek) - Robert KriechbaumerDie Ära Kreisky (Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek)
von Robert Kriechbaumer
Buch, Gebundene Ausgabe,      



Österreich - Geschichte - Zeitgeschichte Kriechbaumer, Robert: Die Ära Kreisky. Österreich 1970 - 1983 in der historischen Analyse, im Urteil der politischen Kontrahenten und in Karikaturen von Ironimus. Wien/ Köln/ Weimar. Böhlau. 2004. 25 cm. X I I I, 554 Seiten. Leinen mit Schutzumschlag. Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für Politisch-Historische Studien der Dr. -Wilfried-Haslauer-Bibliothek, Salzburg ; Bd. 22.




Deutsche Geschichte - Manfred MaiDeutsche Geschichte
von Manfred Mai
Taschenbuch,      



Broschiertes Buch
" Fundiert, anschaulich und alles andere als 'trocken'. " W D R
Geschichte = langweilig? Keinesfalls!
Denn Manfred Mai zeigt, wie spannend und faszinierend die deutsche Geschichte ist.
Mit sicherem Blick erzählt er die wichtigsten Ereignisse bis in die Gegenwart: Von Karl dem Großen, der Reformation um Martin Luther, dem Dritten Reich und Adolf Hitler bis zur Teilung Deutschlands, dem Fall der Mauer und Angela Merkel als Bundeskanzlerin.
Geschichte mit Manfred Mai = einfach genial!
Mit vielen farbigen Bildern und einem umfangreichen Sach- und Personenregister.




Frauen, Fische, Fjorde: Deutsche Einwanderinnen in Island - Anne SiegelFrauen, Fische, Fjorde: Deutsche Einwanderinnen in Island
von Anne Siegel
Taschenbuch,      



Deutsche Einwanderinnen in Island
Broschiertes Buch
1949. Auf Islands Bauernhöfen herrscht akuter Frauenmangel, während in Deutschland auf einen Mann fünf Frauen kommen. Gezeichnet von Krieg, Flucht und mangelnden Zukunftsperspektiven entschließen sich Hunderte deutscher Frauen, nach Island zu emigrieren - in ein Land, von dem viele nicht einmal wissen, wo genau es liegt.
Anne Siegel beschreibt die Lebenswege dieser mutigen Auswanderinnen anhand ausgewählter Beispiele und lässt sie in ihrer Erzählung selbst zu Wort kommen. Mitreißend berichten die heute betagten Frauen, wie sie überwältigt wurden von der Gastfreundschaft der Isländer und der Wildheit der Natur; wie sie als Landarbeiterinnen ein neues Zuhause fanden, Familien gründeten und für immer blieben.
Um drei neue Kapitel ergänzte und aktualisierte Taschenbuchausgabe
www. Frauen Fische Fjorde. de
https://www. facebook. com/ Frauen Fische Fjorde/





GEO Epoche / GEO Epoche 84/2017 - Schottland - GEO Epoche / GEO Epoche 84/2017 - Schottland
Taschenbuch,      



[ Belle ]




Horizonte - Geschichte für die Einführungsphase in Niedersachsen: Europa und die Welt um 1500: Themenheft - Ulrich Baumgärtner, Klaus FiebergHorizonte - Geschichte für die Einführungsphase in Niedersachsen: Europa und die Welt um 1500: Themenheft
von Ulrich Baumgärtner, Klaus Fieberg
Taschenbuch,      



Europa und die Welt um 1500: Themenheft
Broschiertes Buch
Das Themenheft für die Einführungsphase an Gesamtschulen, beruflichen Gymnasien, Abendgymnasien und Kollegs wurde passgenau zum Rahmenthema " Die Welt im 15. und 16. Jahrhundert" entwickelt.
Bei dem verpflichtenden Rahmenthema " Die Welt im 15. und 16. Jahrhundert" geht es um eine Zeit tief greifender Veränderungen. Das Themenheft Horizonte befasst sich mit Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Es vermittelt nicht nur aufbereitetes Wissen, sondern bietet auch eine Fülle von Quellenmaterialien. Bei der Interpretation helfen konkrete Aufgabenstellungen und methodische Anleitungen. Horizonte ist somit ein Lehr- und Arbeitsbuch, das hilft, Geschichte aus dem Horizont der Gegenwart heraus zu verstehen.





Vermisst in Stalingrad: Als einfacher Soldat überlebte ich Kessel und Todeslager. 1941-1949 (Sammlung der Zeitzeugen) - Dieter PeetersVermisst in Stalingrad: Als einfacher Soldat überlebte ich Kessel und Todeslager. 1941-1949 (Sammlung der Zeitzeugen)
von Dieter Peeters
Taschenbuch,      



Als einfacher Soldat überlebte ich Kessel und Todeslager. 1941-1949
Broschiertes Buch
Am 2. Februar 1943 endet die Schlacht von Stalingrad. Kein anderer Ort ist seither so fest mit dem Zweiten Weltkrieg verknüpft. Die Katastrophe an der Wolga gilt als der Wendepunkt des Krieges im Osten.
Spätestens seit Heiligabend 1942 war die " Schlacht" nur noch ein Schlachten. Hitler war entschlossen, die umkämpfte Stadt nicht preiszugeben koste es auch Hunderttausende Soldatenleben. Seine verratenen Krieger hörten am 30. Januar 1943 über den deutschen Armeesender bereits den Abgesang auf ihren " Heldentod". Einen Tag später ergab sich Feldmarschall Paulus im Südkessel, zwei Tage später legten auch die Truppen im Nordkessel die Waffen nieder. Rund 100. 000 deutsche Soldaten gingen in sowjetische Gefangenschaft. Sie waren die überlebenden Reste einer Armee von 350. 000 deutschen und verbündeten Soldaten. Nur 6. 000 von ihnen sollten ihre Heimat wiedersehen.
Dieter Peeters ist einer der letzten Überlebenden von Stalingrad. Er schildert die Wochen in der Hölle des Kessels aus der Sicht eines einfachen Soldaten. Nach seiner Gefangennahme im Januar 1943 gilt er wie Zehntausende andere als "vermißt in Stalingrad". Er durchlebt das Grauen in einem Todeslager und sechs lange Jahre in einem Straflager am Ural. 1949 kehrt er heim nach Deutschland.
Seine Erinnerungen, ungeschminkt und ergreifend geschrieben, sind ein erschütterndes Dokument des Leidens. Sie werden ergänzt und bestätigt durch etwa 30 authentische, seltene Fotos aus dem eingekesselten Stalingrad 1942-1943.




Attentat auf Honecker und andere Besondere Vorkommnisse - Jan Eik, Klaus BehlingAttentat auf Honecker und andere Besondere Vorkommnisse
von Jan Eik, Klaus Behling
Taschenbuch,      



Broschiertes Buch
Gab es 1983 wirklich ein vertuschtes Attentat auf Erich Honecker? War der tödliche Hubschrauberabsturz 1978 von Werner Lamberz, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der S E D, inszeniert? Steckte hinter dem Großbrand im neuen Funkhaus in der Nalepastraße 1955 mehr als ein Sabotageakt? Wurde Hitlers Leiche in einer Nacht- und Nebelaktion an einem geheimen Ort in Ostdeutschland begraben? - In der D D R brodelte regelmäßig die Gerüchteküche. Was die einer rigiden Zensur unterworfenen Zeitungen und Staatssender meldeten, war oft nur zu einem Bruchteil wahr. Offiziell bekannt wurde lediglich, was den Herrschenden ins politische Konzept passte. Doch jenseits des offiziell Verlautbarten gab es ein ganzes Feld von Gerüchten, die sich aus Verheimlichtem und staatlicher Fehlinformation speisten. Eine Abteilung der Staatssicherheit beschäftige sich mit sogenannten Besonderen Vorkommnissen: Ereignissen, die so heikel waren, dass nicht - oder jedenfalls nicht ungefiltert - über sie berichtet werden sollte. Jan Eik und Klaus Behling haben für ihr Buch spektakuläre Geheimnisse aus der D D R-Geschichte aufwendig recherchiert und erklären präzise und spannend die Wahrheit hinter den Gerüchten. Nachdem sie erstmals vor zehn Jahren solche Fälle zusammentrugen, haben sie ihren Fundus mysteriöser Vorgänge nun aktualisiert und erweitert. Kompetent klären sie über geheimnisvolle Todesfälle und Unglücke, Geheimnisse der sowjetischen Besatzer und vertuschte Wirtschaftsverbrechen auf. Ein Geschichtsbuch der besonderen Art: Geschichten, die die D D R bewegten!




Zwischen Reric und Bornhöved: Die Beziehungen zwischen den Dänen und ihren slawischen Nachbarn vom 9. bis ins 13. Jahrhundert. Beiträge einer ... und Kultur des östlichen Mitteleuropa) - Zwischen Reric und Bornhöved: Die Beziehungen zwischen den Dänen und ihren slawischen Nachbarn vom 9. bis ins 13. Jahrhundert. Beiträge einer ... und Kultur des östlichen Mitteleuropa)
Buch, Gebundene Ausgabe,      






Geschichte des Kulturkampfes - Paul MajunkeGeschichte des Kulturkampfes
von Paul Majunke
Taschenbuch,      






Theodor Heuss: Theodor Heuss. Briefe: Der Bundespräsident: Briefe 1949-1954 (Theodor Heuss Stuttgarter Ausgabe Briefe) - Theodor HeussTheodor Heuss: Theodor Heuss. Briefe: Der Bundespräsident: Briefe 1949-1954 (Theodor Heuss Stuttgarter Ausgabe Briefe)
von Theodor Heuss
Buch, Gebundene Ausgabe,      



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Europa
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten