Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Reise und Abenteuer
Abenteuer und Reiseberichte
Um die ganze Welt

Weltreisen

Seite 9
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Weltreisen

Seite 9




Nomade auf vier Kontinenten. Auf den Spuren von Sir Richard Francis Burton - Ilija TrojanowNomade auf vier Kontinenten. Auf den Spuren von Sir Richard Francis Burton
von Ilija Trojanow
Hörbuch, Audio CD, 30. Oktober 2007     Verkaufsrang: 1025711     Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Preis: € 7,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Man muss sich nur "die Strommasten wegdenken", so Ilija Trojanow. Dann erleben Reisende Indiens Hinterland großenteils genau so wie Sir Richard Francis Burton im 19. Jahrhundert. Autor Trojanow folgte den Spuren des sagenumwobenen Burton nach Indien sowie nach Mekka, Sansibar und zu den Mormonen in Utah. In Der Weltensammler bereitet der deutsch-bulgarische Schriftsteller das Leben Burtons als Romanstoff auf. In Nomade auf vier Kontinenten nähert sich Trojanow nun der Lebensgeschichte des leibhaftigen Burton. Ergebnis ist ein Porträt der anderen Art, in der Trojanow mühelos eine Brücke schlägt zwischen den Kontinenten, zwischen seinen Erlebnissen und den Abenteuern Burtons, zwischen der Kolonialzeit und unseren Tagen.

Trojanows gründliche Spurensuche reicht mehr als 150 Jahre zurück in eine Zeit, in der Kolonialisten Menschenschädel mit nach Europa brachten wie heutzutage Urlauber geschnitzte Souvenirs. Die Erlebniswelten von Burton und Trojanow - im Buch übersichtlich jeweils grün bzw. schwarz gedruckt - greifen eng ineinander. Zum Beispiel wenn Trojanow eine Autofahrt im 20. Jahrhundert gleichklingend beschreibt wie Burton eine Reise in der Sänfte im 19. Jahrhundert. Den Engländer erleben Leser als kühnen Abenteurer mit poetischer Ader, aber auch als hartherzigen Draufgänger. Und obgleich Burton konsequent seinen eigenen Weg geht, bleibt er Kind seiner Zeit - etwa wenn er " Neger" als zurückgeblieben betrachtet.

Ilija Trojanow lässt in dieser großartigen Collage Episoden aus unterschiedlichen Epochen ineinander gleiten, ohne den Lesefluss im geringsten zu stören. Auch deshalb gehört dieses Buch völlig zu Recht zur Reihe " Die Andere Bibliothek", in der der Eichborn-Verlag lesenswerte Werke präsentiert (besonders edel: die in Leinen gebundene Ausgabe im Schuber). Mögen der schillernden Spurensuche Trojanows viele Leser folgen, denn der Autor gehört zu den brillantesten hierzulande. - Herwig Slezak





Reisen ans Ende der Welt : Das größte Abenteuer des Mittelalters : 1325-1353 - Ibn BattutaReisen ans Ende der Welt : Das größte Abenteuer des Mittelalters : 1325-1353
von Ibn Battuta
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1974     Verkaufsrang: 1064645
Angebot gebraucht: € 5,00




Horst Erdmann, Tübgingen, 1974. 302 Seiten mit 29 Abbildungen und 2 Karten, Leinen -Neu herausgegeben von Hans D. Leicht-




Tourist: Wie ich mit Buddhas Mutter zu Abend aß, in Mosambik Frösche fing und Radarfallen im Busch entkam - Julien Blanc-Gras, Annika Loose (Übersetzer)Tourist: Wie ich mit Buddhas Mutter zu Abend aß, in Mosambik Frösche fing und Radarfallen im Busch entkam
von Julien Blanc-Gras, Annika Loose (Übersetzer)
Buch, Gebundene Ausgabe, 3. März 2015     Verkaufsrang: 623640     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 20,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Wie ich mit Buddhas Mutter zu Abend aß, in Mosambik Frösche fing und Radarfallen im Busch entkam
Gebundenes Buch
" Der Bruce Chatwin der Charterflug-Ära. "
Elle
Berufswunsch: Tourist! Schon als Kind ist Julien Blanc-Gras fasziniert von Karten und schläft lieber mit einem aufblasbaren Globus ein als mit einem Kuscheltier. Seither ist er seinem erklärten Ziel, jedes Land der Welt zu bereisen, ein beachtliches Stück näher gekommen. Bei einer Lebenszeit von 30 000 Tagen, so hat er sich ausgerechnet, bleiben ihm durchschnittlich fünf Monate für jedes Land. Nun gut, einige Länder lassen sich vielleicht auch schneller erledigen - Luxemburg etwa erklärt der Autor nach einem kurzen Tankstopp bereits für abgehakt. . .
Wie wird man für einen Bollywood-Film gecastet? Was kann in der marokkanischen Wüste noch mehr nerven als ein Heuschreckenschwarm? Wovon ernährt sich der Buddha Boy? Wie übersteht man Affenattacken in Indien, Schlammbäder in kolumbianischen Vulkanen, Karaokewettbewerbe auf dem Jangtsekiang? Der reiseverrückte Autor liefert nicht nur die Antworten auf diese und viele weitere Fragen; er stellt sich auch unbequemen Wahrheiten, denen er mit einer gehörigen Prise schwarzen Humors und politischer Unkorrektheit begegnet, wo es ihm notwendig erscheint. Mit selbsternannten Weltverbesserern hat der Autor genauso wenig gemein wie mit ehrgeizigen Abenteurern, und durch sein kurzweiliges Buch beweist er, dass es für die Entdeckung der Welt nicht viel mehr braucht als Höflichkeit, Neugier und Offenheit.





Reise um die Welt: Aus dem Bordbuch der H.M.S. Beagle 1831-1836 (Edition Erdmann) - Charles DarwinReise um die Welt: Aus dem Bordbuch der H.M.S. Beagle 1831-1836 (Edition Erdmann)
von Charles Darwin
Buch, Gebundene Ausgabe, 20. Februar 2009     Verkaufsrang: 220185     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 24,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Aus dem Bordjournal der H. M. S. Beagle
Buch mit Leinen-Einband
Die Aufzeichnungen von Charles Darwin (1809-1882) über seine Weltumsegelung mit der " Beagle" gehören zu den klassischen Reisewerken des 19. Jahrhunderts. Auf dieser Expedition lassen sich seine epochemachenden Ideen und Theorien, die später die viktorianische Gesellschaft in ihren Grundfesten erbeben ließen, gleichsam im Augenblick des Entstehens beobachten. Doch nicht nur die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse, sondern vor allem die Schilderungen der ethnischen, sozialen und politischen Zustände und Ereignisse in den Ländern der südlichen Hemisphäre machen die Einzigartigkeit seines Berichtes aus. Nicht ohne Anteilnahme beschreibt er z. B. das Treiben der Soldateska des späteren argentinischen Diktators Rosas und die schrecklichen Gemetzel, die die gefürchteten Indianer unter der weißen Bevölkerung anrichten, berichtet von den barbarischen Bräuchen der kannibalischen Feuerländer, von denen man kaum glauben könne, dass sie "unsere Mitgeschöpfe und Bewohner derselben Welt" seien, beklagt die schnell fortschreitende Ausrottung der Ureinwohner Australiens durch die Europäer und fügt die Vielzahl seiner Beobachtungen zu einem Resümee zusammen, das Geschichte machte und seinen Zeitgenossen mit einem Schlag absolut neue Welten erschloss. Aus den umfangreichen Aufzeichnungen des jungen Forschers sind für diese Ausgabe - dem Charakter der Reihe entsprechend - die für den heutigen Leser besonders interessanten Teile seines Journals zusammengefasst, die Darwin vor allem als Entdeckungsreisenden zeigen und seine abenteuerlichen Erkundungen in zwei Kontinenten und der Inselwelt des Stillen Ozeans beinhalten. Daneben treten seine naturwissenschaftlichen Detailuntersuchungen zwangsläufig ein wenig zurück. Gewonnen wurde dadurch ein Lese-Abenteuer, dessen unmittelbare Frische und Spannung ihres gleichen suchen.




Jupiters Träume: Mit dem Motorrad um die Welt - Ted SimonJupiters Träume: Mit dem Motorrad um die Welt
von Ted Simon
Taschenbuch, 1. April 2009     Verkaufsrang: 622207
Angebot gebraucht: € 10,78




Jupiters Träume: Mit dem Motorrad um die Welt




In 80 Tagen um die Welt - Helge TimmerbergIn 80 Tagen um die Welt
von Helge Timmerberg
Buch, Gebundene Ausgabe, 2. Juni 2008     Verkaufsrang: 687193     Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Preis: € 12,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



1. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/ Pappeinband Berlin, Rowohlt Berlin Verlag, 2008. 286 (1) Seiten mit Frontispiz und weiteren ganzseitigen Abbildungen sowie einer Schlußvignette. mit Schutzumschlag und Lesebändchen, sauber und frisch, mit Widmung des Autors auf dem Titel, signiert und datiert (3. 11. 08), Helge Timmerberg (* 13. Februar 1952 in Dorfitter) ist ein deutscher Journalist, Weltreisender und Schriftsteller. Sein Arbeitsstil orientiert sich am Gonzo-Journalismus und dem New Journalism. Er ist um die Welt gereist, in achtzig Tagen - und dabei, mit einigen Abweichungen, der Route gefolgt, die wir von Jules Verne kennen. Helge Timmerberg ist um die Welt gereist, in achtzig Tagen - und dabei, mit einigen Abweichungen, der Route gefolgt, die wir von Jules Verne kennen. Er erzählt vom Alleinsein in der Stadt der Liebe ( Venedig) und von einer unheimlichen Begegnung auf Kreta. In Bombay versöhnt ihn ein Guru mit dem Urknall, und in den Go-go-Bars von Bangkok wird ihm nicht nur Schopenhauer und Hegel nahegebracht, sondern auch eine Rippe gebrochen. Tee im Separee gibt es in Shanghai, wo er mit der schönen Li-Za " Yesterday" singt. In Tokio findet er die letzten Samurai, die verlorene Unschuld des Reisens in Mexico City, wo aus jeder Mauerritze Musik quillt, drei Tage Paradies, dann folgt er den Piraten in die Bucht von Havanna. Er erzählt vom Kommunismus auf Kuba, einem Treffen mit Castro, einem Nachruf auf Salsa, von Dublin, wo es, was denn sonst? , regnet - und schließlich von " Swinging Schöneberg", von Berlin. " In 80 Tagen um die Welt" birgt zahllose Schätze - ein buntes Gegenwartspanorama, das seine Kraft nicht zuletzt durch Timmerbergs hintergründigen, lebensklugen Humor gewinnt. Eine ebenso exzentrische wie sympathische Abenteurergeschichte, wie sie heute kaum noch zu erleben ist.




Faszination Erde: Von den Riffen der Südsee zu den Vulkanen Sibiriens - Dirk SteffensFaszination Erde: Von den Riffen der Südsee zu den Vulkanen Sibiriens
von Dirk Steffens
Buch, Gebundene Ausgabe, 25. Oktober 2010     Verkaufsrang: 334305     Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Preis: € 21,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Himmelbett und Höllenangst: Dreizehn Hotels, die Geschichte machten - Erich FollathHimmelbett und Höllenangst: Dreizehn Hotels, die Geschichte machten
von Erich Follath
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. September 2003     Verkaufsrang: 1000815     Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Preis: € 10,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Gangwechsel: Eine Weltreise mit dem Tandem - Julia & Stefan MeinholdGangwechsel: Eine Weltreise mit dem Tandem
von Julia & Stefan Meinhold
Buch, Gebundene Ausgabe, 5. März 2010     Verkaufsrang: 830281

Angebot neu: € 9,90
Angebot gebraucht: € 7,99







Die Welt des Ryszard Kapuscinski: Ausgewählte Geschichten und Reportagen - Ryszard KapuscinskiDie Welt des Ryszard Kapuscinski: Ausgewählte Geschichten und Reportagen
von Ryszard Kapuscinski
Taschenbuch, 2010     Verkaufsrang: 374828
Angebot gebraucht: € 3,30




Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Weltreisen
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten