Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Reise und Abenteuer
Abenteuer und Reiseberichte
Expeditionen und Forschungsreisen

Historische Forschungsreisen

Seite 1
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:




Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Historische Forschungsreisen

Seite 1




Reisen in Westafrika: Durch Französisch-Kongo, Corisco und Kamerun (Edition Erdmann) - Mary Henrietta KingsleyReisen in Westafrika: Durch Französisch-Kongo, Corisco und Kamerun (Edition Erdmann)
von Mary Henrietta Kingsley
Buch, Gebundene Ausgabe, 19. Juli 2016     Verkaufsrang: 7143     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 24,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Durch Französisch-Kongo, Corisco und Kamerun. 1895
Buch mit Leinen-Einband
Mary Kingsley war keine gewöhnliche Reisende. Als ein Krokodil versucht in ihr Einbaum zu klettern, zieht sie ihm einen Schlag mit dem Paddel über den Kopf. Während der Regenzeit besteigt sie den 4095 Meter hohen Kamerunberg, was sie zur ersten Frau auf seinem Gipfel macht. Bis zum Kinn im Wasser watet sie durch Sümpfe. Sie stürzt in eine Fanggrube für Tiere voller spitzer Pfähle, und dank ihrer guten Entscheidung, entgegen dem Rat ihrer Freunde aus England auch in Afrika keine Männerkleidung zu tragen, klettert sie unverletzt wieder heraus. Die hier versammelten Berichte handeln von der zweiten Westafrikareise 1894/1895 der britischen, heute als Nationalheldin gefeierten, Entdeckerin und Schriftstellerin. Mit großem anthropologischem Interesse beschäftigt sich Kingsley intensiv mit dem Leben der westafrikanischen Völker. Sie revolutioniert das Bild des "primitiven Schwarzen", tritt gegen den Sklavenhandel und für die Rechte der afrikanischen Ureinwohner ein.




Im Eisland: Band 1: Die Franklin-Expedition - Kristina GehrmannIm Eisland: Band 1: Die Franklin-Expedition
von Kristina Gehrmann
Taschenbuch, 6. April 2017     Verkaufsrang: 130079     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 16,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



2015 zahlr. Ill. kart. Rostock 221 S. [ Neuwertig und ungelesen, als Geschenk geeignet vier ]




Die Erschliessung des dunklen Erdteils. Reisetagebücher aus Zentralafrika 1866-1873: Reisetagebücher 1866-1873 - David LivingstoneDie Erschliessung des dunklen Erdteils. Reisetagebücher aus Zentralafrika 1866-1873: Reisetagebücher 1866-1873
von David Livingstone
Taschenbuch, 15. Dezember 2006     Verkaufsrang: 382594     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 16,80 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Die Erschließung des dunklen Erdteils Reisetagebücher 1866-1




Reisen und Entdeckungen im südlichen Afrika: Von der Kalahari zu den Victoria-Fällen (Edition Erdmann in der marixverlag GmbH) - David LivingstoneReisen und Entdeckungen im südlichen Afrika: Von der Kalahari zu den Victoria-Fällen (Edition Erdmann in der marixverlag GmbH)
von David Livingstone
Buch, Gebundene Ausgabe, 20. Oktober 2012     Verkaufsrang: 465447     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 24,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Von der Kalahari zu den Victoria-Fällen
Buch mit Leinen-Einband
Eine schmucklose Platte im Boden der Westminster-Abtei in London kennzeichnet das Grab von David Livingstone. Was zunächst unspektakulär anmutet, ist in Wahrheit die höchste Auszeichnung, die neben Kolumbus keinem anderen Entdecker der Weltgeschichte zuteilwurde. Der furchtlose Schotte hat sie sich hart erarbeitet. Sohn eines Baumwollspinners, eignete er sich im Selbststudium medizinische und theologische Kenntnisse an und ging 1840 als Missionar nach Südafrika. In drei abenteuerlich-strapaziösen Reisen gelang ihm, was noch keinem Forscher vor ihm geglückt war: Er entdeckte den Ngamisee im Norden des ehemaligen Betschuanalandes, erforschte in einem 4000 Kilometer langen Marsch bis nach Luanda den oberen Sambesi, brach von dort zu einer Expedition quer durch den Kontinent zur Ostküste auf und stieß schließlich auf die nach Queen Victoria benannten Victoria-Fälle.
David Livingstone (1813 1873) wurde in Blantyre, Schottland, geboren. Seine Familie war arm und so musste er sich schon früh als Baumwollspinner verdingen. Zu Beginn der 30-er Jahre hatte er genügend Geld gespart, um in Glasgow die Universität zu besuchen. Hier widmete sich der Schotte neben dem Medizinstudium seinem bereits in der Kindheit geweckten theologischen Interesse. Tief beeindruckt von der Bekanntschaft mit dem Missionar Robert Moffat entschloss er sich daraufhin, als Apologet nach Afrika zu gehen.
Der Herausgeber: Dr. Heinrich Pleticha (1924 2010) lebte und arbeitete in Würzburg als Lehrer und später als Honorarprofessor. Als anerkannter Experte auf dem Gebiet der Entdeckungs- und Reiseliteratur war er Autor und Herausgeber zahlreicher Sachbücher. In der Edition Erdmann ist er u. a. Herausgeber von Mungo Parks Reisen ins innerste Afrika und von Henry Morton Stanleys Wie ich Livingstone fand.




Reise ohne Landkarten - Graham GreeneReise ohne Landkarten
von Graham Greene
Buch, Gebundene Ausgabe, 16. Februar 2015     Verkaufsrang: 134701     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 22,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Buch mit Leinen-Einband
Im Januar 1935 reiste Graham Greene von Liverpool aus nach Westafrika, um auf dem Fußweg Liberia zu durchqueren. Europa hatte er nie zuvor verlassen, und er gab unumwunden zu, ein absoluter Amateur in Sachen Reisen zu sein. Er hielt es für das Beste, im benachbarten Sierra Leone Träger und Führer anzuheuern, mit dem Zug bis zum Ende der Eisenbahnlinie in Pendembu zu reisen und von dort zur liberianischen Grenze zu marschieren. Aber schon als es gilt, die genaue Route festzulegen, gibt es Probleme. Greene kann nur zwei Landkarten auftreiben, auf denen Liberia überhaupt verzeichnet ist. Auf der einen Karte, angefertigt vom britischen Generalstab, findet sich anstelle von Liberia ein großer weißer Fleck. Die andere Karte wurde vom Kriegsministerium der Vereinigten Staaten herausgegeben. Dort, wo die englische Karte sich damit begnügt, einen Fleck zu zeigen, steht bei den Amerikanern in fetten Buchstaben das Wort " Kannibalen". Graham Greenes Bericht über seinen legendären Fußmarsch ins Herz der Finsternis liegt nun erstmals in vollständiger deutscher Übersetzung vor. " Reise ohne Landkarten" ist das Porträt eines Landes jenseits aller Zivilisation und die faszinierende Geschichte eines Mannes auf der Suche nach sich selbst.




Die erste Durchquerung Australiens: Von Brisbane zum Northern Territory (Edition Erdmann in der marixverlag GmbH) - Ludwig LeichhardtDie erste Durchquerung Australiens: Von Brisbane zum Northern Territory (Edition Erdmann in der marixverlag GmbH)
von Ludwig Leichhardt
Buch, Gebundene Ausgabe, 20. Oktober 2012     Verkaufsrang: 209356     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 24,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Von Brisbane zum Northern Territory. 1844-1846
Buch mit Leinen-Einband
Ludwig Leichhardts Reisebericht liest sich wie ein fesselnder Abenteuerroman. Und doch entspringen die hier beschriebenen Ereignisse nicht der blühenden Fantasie ihres Verfassers, sondern einer wahren Begebenheit. Nach zweijährigem Überlebenskampf und einem Gewaltmarsch von beinahe 5000 Kilometern durch das australische Outback kehrt der Zoologie-, Botanik- und Geologieforscher am 21. September 1846 in die Zivilisation zurück. Was hinter ihm liegt, begründet seinen Ruhm als einer der größten Entdeckungsreisenden des 19. Jahrhunderts: Die kleine Expedition um Leichhardt hatte eine der gefährlichsten Regionen der Welt bezwungen und den australischen Kontinent erstmals in der Geschichte vollständig durchquert.
Ludwig Leichhardt (1813 1848) aus Brandenburg stammend, studierte in Göttingen zunächst Philosophie, Sprachwissenschaften und Religionsgeschichte, später Naturwissenschaften. 1841 reiste er nach Australien und erreichte im Jahr 1842 Sydney. Zwei Jahre später brach er zu seiner ersten Expedition quer durch Australien auf. Nach seiner erfolgreichen Rückkehr folgte 1848 seine letzte Reise in die australische Wildnis, wo er auf bis heute ungeklärte Weise den Tod fand.
Der Herausgeber: Franz Braumann (1910 2003) war selbst passionierter Reisender und stammte aus der Gegend von Salzburg. Für sein literarisches Schaffen und seine historischen Werke erhielt er mehrere Auszeichnungen, so u. a. den Österreichischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur.




Reisen ans Ende der Welt: Durch Afrika und Asien (Edition Erdmann) - Ibn BattutaReisen ans Ende der Welt: Durch Afrika und Asien (Edition Erdmann)
von Ibn Battuta
Buch, Gebundene Ausgabe, 8. Juli 2016     Verkaufsrang: 270439     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 24,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Durch Afrika und Asien 1325 - 1353
Buch mit Leinen-Einband
Fasziniert von der Welt legt der Araber Ibn Battuta, wie noch kein Mensch vor ihm, in etwa 27 Jahren rund 120. 000 km zurück und sprengt damit den Rahmen seines ursprünglichen Vorhabens von seiner Geburtsstadt Tanger aus nach Mekka zu pilgern. Mit Schiffen, Kutschen und auf Kamelen unternimmt er eine Reise durch die gesamte islamische Welt und darüber hinaus - damit erweitert er die traditionellen Gebiete arabischer Geographen. Im Auftrag des Sultans von Marokko hält der größte Weltreisende des Mittelalters seine Erlebnisse in diesem eindrucksvollen Reisebericht fest. Battuta liefert landes- und volkskundliche Betrachtungen sowie Verzeichnisse von Reiserouten und hinterlässt der historischen und ethnologischen Forschung damit reiche Quellen des Mittelalters.




Die Reise nach Südamerika. Vom Orinoko zum Amazonas - Alexander von HumboldtDie Reise nach Südamerika. Vom Orinoko zum Amazonas
von Alexander von Humboldt
Taschenbuch, 1. Januar 2002     Verkaufsrang: 338146
Angebot gebraucht: € 10,68




Die Reise nach Südamerika. Vom Orinoko zum Amazonas.




Reise um die Welt (insel taschenbuch) - Georg ForsterReise um die Welt (insel taschenbuch)
von Georg Forster
Taschenbuch, 22. November 1983     Verkaufsrang: 31096     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 18,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Indien (Pasolini-Edition) - Pier Paolo Pasolini, Andreas AltmannIndien (Pasolini-Edition)
von Pier Paolo Pasolini, Andreas Altmann
Buch, Gebundene Ausgabe, 20. August 2014     Verkaufsrang: 314947     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 26,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Erste Seite!Buch, Hörbücher, Kategorie Historische Forschungsreisen
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite


Reiseberichte mit Fotos finden Sie auf meiner Website
 www.fotos-reiseberichte.de

Aktuelle Informationen und Angebote finden Sie auch im Shop meiner Tochter,
Abteilung  Historische Forschungsreisen




Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten