Titel, Artikelname, Autor:
in 
Bücher Elektronik, Foto
Musik-CDs DVDs, Blu-ray
Spielzeug Software
Freizeit, Sport Haus und Garten
Computerspiele Küchengeräte
Essen und Trinken Drogerie und Bad
Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Nationales Kino

Seite 9
Filmstadt Hamburg: Kino-Geschichten einer Großstadt: Stars, Studios, Schauplätze: Drehorte, Schauplätze & Kino-Geschichten über Fatih Akin, Hans Albers, Wim Wenders u.v.a.m. - Michael Töteberg

Filmstadt Hamburg: Kino-Geschichten einer Großstadt: Stars, Studios, Schauplätze: Drehorte, Schauplätze & Kino-Geschichten über Fatih Akin, Hans Albers, Wim Wenders u.v.a.m.

Autor: Michael Töteberg

Gebundene Ausgabe, 01.03.2016
Weiterinformieren oder bestellen


Licht und Schatten: Kinotagebuch 1929–1945 - Herausgeber: Christian Löser, Nele Holdack Victor Klemperer Vorwort: Knut Elstermann

Licht und Schatten: Kinotagebuch 1929–1945

Herausgeber: Christian Löser, Nele Holdack
Autor: Victor Klemperer
Vorwort: Knut Elstermann

Gebundene Ausgabe, 10.11.2020
Weiterinformieren oder bestellen


Seenflimmern Tegernsee. DVD-Video - Darsteller: ... Regisseur: Bayerischer Rundfunk

Seenflimmern Tegernsee. DVD-Video

Darsteller: ...
Regisseur: Bayerischer Rundfunk

DVD, 22.10.2016
Weiterinformieren oder bestellen


Trauerspiel - Einführung in die existenzielle Filmtherapie (Edition Leidfaden: Basisqualifikation Trauerbegleitung) - Otto Teischel

Trauerspiel - Einführung in die existenzielle Filmtherapie (Edition Leidfaden: Basisqualifikation Trauerbegleitung)

Autor: Otto Teischel

Taschenbuch, 07.11.2016
Weiterinformieren oder bestellen


Rainer Werner Fassbinder - Michael Töteberg

Rainer Werner Fassbinder

Michael Töteberg

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen

Rare Book

Christoph Schlingensief: Staging Chaos, Performing Politics and Theatrical Phantasmagoria (Methuen Drama Engage) - Anna Teresa Scheer

Christoph Schlingensief: Staging Chaos, Performing Politics and Theatrical Phantasmagoria (Methuen Drama Engage)

Anna Teresa Scheer

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen


Art of Wagnis: Christoph Schlingensief's Crossing of Wagner and Africa - Nadine Siegert, Fabian Lehmann, Ulf Vierke, Voxi Bärenklau, Benjamin Leven, Lore Knapp, Wolfgang Spahn, Jack Davis, Anna Teresa Scheer

Art of Wagnis: Christoph Schlingensief's Crossing of Wagner and Africa

Nadine Siegert, Fabian Lehmann, Ulf Vierke, Voxi Bärenklau, Benjamin Leven, Lore Knapp, Wolfgang Spahn, Jack Davis, Anna Teresa Scheer

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen

Christoph Schlingensief's Crossing of Wagner and Africa
Broschiertes Buch
In the oeuvre of moviemaker, theatre director and action artist Christoph Schlingensief (1960-2010) two topics are particularly important: the myth of Richard Wagner and the image of Africa. Schlingensief not only address both topics in parallel, however, he confronted them in unknown ways. He arranged a Wagner Rallye (1999) through the deserts of Namibia, exposed the African in Wagner's opera Parsifal at the Bayreuth Festival (2005-2009). Towards the end of his life, he started to realize his vision of the African Opera Village (ongoing). By now fleeing the Wagner cult in Germany, he aimed at an institutionally liberated opera in Burkina Faso. But what does it mean to dislocate and negotiate opera within the context of Africa? This publication comprises essays, artistic contributions and interviews with contemporaries that approach Schlingensief's work from different disciplinary perspectives, allowing us to see behind his projects and ideas and provide artistic responses. The triangle Schlingensief - Wagner - Africa is thus activated in different constellations and offers fresh insights into the oeuvre of the contemporary German artist.

Kulturelles Kapital: Filmförderung in Deutschland (Kommunikation audiovisuell) - Lisa Giehl

Kulturelles Kapital: Filmförderung in Deutschland (Kommunikation audiovisuell)

Lisa Giehl

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen

Broschiertes Buch
Kultur wird in Deutschland jährlich in Milliardenhöhe subventioniert, jedoch nur ein sehr geringer Teil davon fließt in die Filmförderung. Grund dafür ist, dass Film gleichermaßen als Kultur- und Wirtschaftsgut gilt. Dieser duale Charakter findet sein Pendant in der Filmförderung, die in Deutschland dementsprechend als Kultur- und Wirtschaftsförderung fungiert. Der Kulturförderaspekt der Filmförderung bedarf paradoxerweise zunehmend einer Legitimation durch wirtschaftliche Kriterien. Die wirtschaftliche Seite der Filmförderung droht, die kulturelle Seite zu marginalisieren.
In diesem Buch werden Argumente dafür geliefert, dass die Filmförderung ebenso eine Daseinsberechtigung als Kulturförderung hat und es gilt, diese nicht nur zu bewahren, sondern auch zu pflegen. Um die These zu untermauern, wird die deutsche Filmförderung in Zusammenhang mit Mäzenatentum diskutiert. Die Ergebnisse der Auseinander Setzung sind als konkrete Handlungsvorschläge zur Umstrukturierung der deutschen Filmförderung zu verstehen. Die Arbeit richtet sich daher nicht nur an Filmförderer, Produzenten und andere medienpolitisch interessierte Filmschaffende, sondern auch direkt an die Politik.

German Expressionist Cinema - The World of Light and Shadow (Short Cuts) - Ian Roberts

German Expressionist Cinema - The World of Light and Shadow (Short Cuts)

Ian Roberts

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen


Michael Ballhaus (Film-Konzepte)

Michael Ballhaus (Film-Konzepte)

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen

Virtuose Beweglichkeit und choreografische Präzision: Michael Ballhaus' Signatur ist der Kreis, den die Kamera um die Figuren zieht. Mit grausamem Kalkül umzirkelt sie das Machtgefüge der Geschlechter in " Martha"; mit schwebender Eleganz umrundet sie die Tanzpaare in " Age of Innocence". Ballhaus gehört zu den wenigen deutschen Kameramännern, denen der Sprung nach Hollywood gelungen ist. Aus der Zusammenarbeit mit Fassbinder und Scorsese sowie anderen Regisseuren wie Schlöndorff und Petersen ist ein umfangreiches und vielseitiges Werk hervorgegangen, das einen weiten Bogen spannt. Die Autoren des Heftes fragen danach, was Ballhaus von anderen Filmemachern gelernt hat, und was andere Filmemacher von Ballhaus lernen können. Sie nehmen das Verhältnis von Affekt und Bewegung, Figur und Raum, Farbe und Licht in den Blick. Und sie beleuchten das gestaltende Zusammenspiel von Bildfindung und Erzählung.
Auch als e Book erhältlich.


Finsterworld - Frauke Finsterwalder, Christian Kracht

Finsterworld

Frauke Finsterwalder, Christian Kracht

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen


Im Kino: Texte vom Sehen & Hören - Karsten Witte

Im Kino: Texte vom Sehen & Hören

Karsten Witte

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen


"Die Welt ist noch nicht fertig": Ein Schauspielerleben in Briefen

"Die Welt ist noch nicht fertig": Ein Schauspielerleben in Briefen

Gebundene Ausgabe
Weiterinformieren oder bestellen

Ein Schauspielerleben in Briefen
Gebundenes Buch
Horst Drinda - mehr als nur eine Biografie Der Schauspieler Horst Drinda sieht die Flut der Autobiografien in den Buchhandlungen wachsen. Er will nicht zu jenen gehören, die sich selbst allzu wichtig nehmen. Er ist ein erfolgreicher Schauspieler und Regisseur, hat bereits den Abschied von der Bühne hinter sich und wird nun von der Familie aufgefordert: Schreib doch mal auf, was du alles erlebt hast. Anfangs weigert er sich, dann, nachdem ihm Frau und Kinder einen Computer schenkten, will er das Ding beherrschen und formuliert den einen oder anderen Text; schließlich sitzt er immer häufiger vor dem Schirm. Er verfolgt einen Plan und schreibt, resümierend, vor allem aber um den Wunsch seiner Lieben zu erfüllen. Es entstehen 21 Briefe an Frau und Kinder, die den Rahmen privater Zustandsbeschreibung weit hinter sich lassen. Diese klugen und bewegenden Briefe sind hier versammelt. Gemeinsam mit weiteren Dokumenten widerspiegeln sie das Leben eines großen Künstlers, der in der D D R zu den Stars von Bühne und Film zählte. Wir erfahren, wie er arbeitete, was ihn umtrieb und blättern damit gleichzeitig ein Stück Vergangenheit auf, festgemacht am Leben eines Schauspielers, den eben nicht Gier nach Applaus oder Ruhm trieb, der keine Marionette an den Fäden eines Regisseurs war, sondern eine allseitig humanistisch geprägte Persönlichkeit. Als genauer Beobachter und guter Erzähler liefert er mit diesen Briefen Zeitdokumente und illustriert neben dem eigenen Leben das Berlin der 30er Jahre, den Wahnsinn des Krieges, die schweren Jahre des Wiederaufbaus, den D D R-Alltag . . .

Ula Stöckl (Film-Konzepte) - Thomas Koebner

Ula Stöckl (Film-Konzepte)

Thomas Koebner

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen

Innerhalb des Neuen deutschen Films hat Ula Stöckl ( 1938) als eine der ersten und eigenwilligsten Regisseurinnen eine besondere Geschichte. Als Absolventin der berühmten Ulmer Hochschule für Gestaltung gelang Ula Stöckl im Umbruchsjahr 1968 mit " Neun Leben hat die Katze" ein heute hochgeschätzter großer Wurf. 27 Kurzfilme, Dokumentar- und Spielfilme umfasst ihr Werk, darunter einige für das in den 1970er Jahren staunenswert experimentierfreudige Fernsehen. Als Drehbuchautorin und Ko-Regisseurin schuf Ula Stöckl mit Edgar Reitz die " Geschichten vom Kübelkind" (1969-1971), eine für Kneipen-Kinos konzipierte, aktuell neu edierte Kultfilm-Serie um die kleinen Fluchten einer kindlichen Anarchistin vor patriarchalem Autoritätsgehabe. Rebellische Tatkraft, Sinnlichkeit und Melancholie prägen ihre Frauenfiguren. Dieser Band geht den utopischen Entwürfen eines anderen, sinnerfüllten und erotischen Lebens in Ula Stöckls weitverzweigtem Werk nach. Der Wunsch, Liebe, Arbeit und Kreativität ausleben zu können, macht die Frauen in ihren Filmen zu Grenzgängerinnen.

Nationales Kino, Vorige Seite
Buch, Hörbücher, Kategorie Nationales Kino
Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10    
Nationales Kino, Nächste Seite


Buch, Hörbücher: Nationales Kino
Buch, Hörbücher
Film, Kunst und Kultur
Filme

Nationales Kino



03.10.2022  14