Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Reise und Abenteuer
Abenteuer und Reiseberichte
Expeditionen und Forschungsreisen

Historische Forschungsreisen

Seite 7
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Historische Forschungsreisen

Seite 7




Wie ich Livingstone fand - enry M. StanleyWie ich Livingstone fand
von enry M. Stanley
Buch, Gebundene Ausgabe, . 2003T          Auf Lager.

Preis: € 19,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Reise/ Erlebnis - 16, 5 x 21, 5 x 2, 5 cm Einband Hardcover weinrot mit Prägung auf Titel und Rücken; mit Originalschutzumschlag; gebundene Ausgabe; 405 S. Ill.




Reisen zu den Timannis, Kurankos und Sulimas in Westafrika: 1822?1823 (Edition Erdmann) - Alexander Gordon LaingReisen zu den Timannis, Kurankos und Sulimas in Westafrika: 1822?1823 (Edition Erdmann)
von Alexander Gordon Laing
Buch, Gebundene Ausgabe, 20. August 2014          Auf Lager.

Preis: € 18,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



190 S. , Abb. Ln. m S. , *neuwertig*




Expedition Afrika 1924/1925: Die legendäre Expédition Citroën Centre Afrique von Algerien nach Madagaskar
von Ariane Audouin-Dubreuil
Buch, Gebundene Ausgabe, 15. September 2004          Auf Lager.

Preis: € 49,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



André Citroën war nicht nur ein fantastischer Autobauer, sondern auch ein Mann mit fantastischen Visionen. Eine davon war - wohl gemerkt in den 1920er-Jahren - die erstmalige Durchquerung des gesamten afrikanischen Kontinents mit eigens konstruierten Autos! Gedacht, getan. Zwar nahm der französische Erfolgsindustrielle nicht selbst an der " Croisière noire" getauften Expedition teil, sorgte jedoch für die finanzielle, technische und organisatorische Umsetzung und demzufolge für das Gelingen einer weltweiten Sensation: 26. 000 Kilometer legten 20 seiner Mitarbeiter auf ihrem Weg von Algerien bis Madagaskar zurück - und das in Zeiten, als es noch so gut wie keine Straßen gab. Man kann erahnen, was Sahara, Sahelzone und Regenwald dem Abenteuertrupp entgegenhielten: strapaziöse klimatische Bedingungen, unwirtliche Landstriche und unüberquerbare Flüsse sowie lebensbedrohliche Krankheiten und Konflikte mit kriegerischen Völkern. Mit anderen Worten: Ein Wunder, dass die Menschen und die raupenähnlichen Fahrzeuge diese mehr als acht Monate lange " Expédition Centre Afrique" so gut meisterten.

Dass der Trip alles andere als ein Kinderspiel war, dokumentiert der erste Teil des mehr als 200 Seiten starken Nobel-Bildbandes Expedition Afrika 1924/1925. Die Autorin Ariane Audouin-Dubreuil verdeutlich das, analog zu ihrem Vorgängerbuch Expedition Seidenstraße, wieder mit einer Fülle von persönlichen Beschreibungen und detaillierten Hintergrundinfos. Dabei erzählt sie die Geschichte der Expedition packend und anschaulich und vor allem anhand einer Reihe verblüffender Fotos. Einen besseren Erzähler kann man sich - vor allem aus heutiger Sicht - kaum vorstellen, denn Audouin-Dubreuil hatte als Tochter des stellvertretenden Expeditionsleiters nicht nur Zugriff auf die Firmenarchive von Citroën und der Société de Géographie, sondern auch auf persönliche Dokumente, bislang unveröffentlichte private Reisetagebücher, Korrespondenzen und Bilder.

Diese finden auch im zweiten Teil des Buches Verwendung, in dessen Mittelpunkt die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Tour stehen. Völkerporträts, Waffenabbildungen, Karten über die Verteilung von Epidemien und Erkenntnisse über bislang unbekannte Insektenarten - das sind nur einige inhaltliche Stichpunkte, die manchem Hobby-Soziologen, -Ethnologen und Afrikaliebhaber aber bereits genügend Appetit machen. Fans von Abenteuer- und Autogeschichten sollten sich eine derart fundierte Dokumentation einer der fantastischsten Autoexpeditionen der Menschheit sowieso nicht entgehen lassen - und Citroën-Fahrer am allerwenigsten. -Christian Haas





Der sanfte Konquistador: Die Geschichte des Thaddäus Xaverius Peregrinus Haenke
von Heinz Markstein
Buch, Gebundene Ausgabe, . August 1991          Auf Lager.

Preis: € 18,52 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Erstausgabe 1991, I S B N 377251118 X




Transhimalaja. Entdeckungen und Abenteuer in Tibet - Sven HedinTranshimalaja. Entdeckungen und Abenteuer in Tibet
von Sven Hedin
Buch, Gebundene Ausgabe, . 1980T          Auf Lager.

Preis: € 6,06 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Neue Ausgabe der 3. Aufl. , Brockhaus, Wiesbaden, 1961. 441 S. mit 34 Abb. auf Tafeln nach Aufnahmen des Verfassers, einer Karte im Text und einer vierfarbigen Übersichtskarte, Ln.




Zarzura - Die Oase der kleinen Vögel: Die Geschichte einer Expedition in die Libysche Wüste
von Michael Farin
Buch, Broschiert, 01. September 2002          Auf Lager.

Preis: € 29,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Die Oase der kleinen Vögel. Die Geschichte einer Expedition in die Libysche Wüste. Mit dem Originaltagebuch ' Saharafahrt' des Autors
Broschiertes Buch
Im März 1933 bricht eine Expedition unter Führung des englischen Patienten Ladislaus Almásy, bestehend aus fünf Europäern und drei Afrikanern, als ' Almásy-Expedition' berühmt geworden, von Kairo in die Libysche Wüste auf, um im Gilf Kebir, einer gebirgigen Hochebene inmitten der Wüste, bisher unbekannte Oasen zu entdecken und zu kartographieren. Ihr Ziel ist das seit Jahrhunderten sagenumwobene Zarzura, die ' Oase der kleinen Vögel'. Bermanns Buch ist ein wichtiges Supplement zu Almásys eigenem Bericht ' Schwimmer in der Wüste' und ist zudem das schönste Wüstenbuch in deutscher Sprache.




Die Tücken des Maultiers: Eine lange Reise durch Südamerika 1850-1853
von Kurt Graf
Taschenbuch, 01. Januar 2000          Auf Lager.

Preis: € 22,50 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Der Meister der Zukunft: Jules Verne (Tränen im Mississippi, Band 5)
von Götz & Gercke
Taschenbuch, 01. September 2018          Gewöhnlich versandfertig in 4 Tagen.

Preis: € 8,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Schattenbeschwörung / Randfiguren der Geschichte Eine kleine Landesbibliothek 4
von Theodor Heuss
Buch, Gebundene Ausgabe, 03. Februar 2009          Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.

Preis: € 3,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Das Geheimnis der großen Wüste: Auf den Spuren des Saharaforschers Gerhard Rohlfs
von Rainer K Langner
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. April 2004          Auf Lager.

Preis: € 4,63 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Historische Forschungsreisen
Seiten:

 1     2     3     4    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten