Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Reise und Abenteuer
Abenteuer und Reiseberichte
Nach Themen
Berge

Mount Everest

Seite 2
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Mount Everest

Seite 2




Everest - Die großen Reportagen aus dem legendären Magazin National Geographic Magazin Archiv
von L. V. S. Blacker
Buch, Gebundene Ausgabe, 07. Mai 2004          Auf Lager.

Preis: € 2,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Man nannte ihn " Ostpol" oder den "dritten Pol", der nach dem Erreichen von Nordpol und Südpol zum großen Ziel vieler Abenteurer und Entdecker avancierte: Die Rede ist vom höchsten Berg der Welt, dem Mount Everest, von dem man erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts überhaupt weiß, dass er definitiv der Größte ist. Am 29. Mai 2003 jährt sich seine erfolgreiche Erstbesteigung zum 50. Mal. Und noch immer ist der Mythos Everest lebendig - ebenso die Bewunderung für die hervorragenden Leistungen von Bergsteigern wie Hillary, Messner, Venables oder Mallory. Aber auch die vielen tragischen Expeditionen werden unvergessen bleiben - das Drama vom Mai 1996 zum Beispiel, als fünf Teilnehmer einer wirtschaftlich motivierten Expeditionsgruppe ums Leben kommen.

National Geographic, das weltweit renommierteste geografische Magazin, war in all den Jahren dabei - beim ersten Flug über den Berg der Berge, der ersten Solobesteigung und beim spektakulären Fund von Mallorys Leiche im Jahr 1999, über die mehr als 70 Jahr so intensiv spekuliert worden war. Das Spannende an dem Buch ist, dass stets die Originalberichte von damals zum Abdruck kommen. So begibt sich der Leser mithilfe der wechselnden Sprachstile, aber auch dank der Fotografien und der optischen Gestaltung der Beiträge auf eine prickelnde Zeitreise und erlebt so das Gefühl, immer am Puls der jeweiligen Epoche zu sein. Zum ersten Mal erscheinen in dieser Art Best Of übrigens auch amerikanische Originaltitel in deutscher Sprache, etwa wenn Sir Edmund Hillary von seinem " Gipfelsturm" erzählt. Und es erscheinen durchaus kritische Beiträge, die sich mit dem Massentourismus am Everest beschäftigen sowie den damit verbundenen Problemen. Der vor einigen Jahren eingerichtete Nationalpark spielt ebenfalls eine Rolle.

Was die Bilder betrifft, darf man sich nicht von der etwas grellen Cover-Gestaltung irritieren lassen. Schließlich kommt es auf die inneren Werte an, und die sind streckenweise wahrlich atemberaubend und gehören mit zum Spektakulärsten, was die Everest-Fotografie zu bieten hat. -Christina Falkenberg





Die Geister des Mount Everest - Jochen HemmlebDie Geister des Mount Everest
von Jochen Hemmleb
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Januar 1999          Auf Lager.

Preis: € 3,76 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Jochen Hemmleb, Larry A. Johnson und Eric R. Simonson: Die Geister des Mount Everest. Die Suche nach George Herbert Leigh Mallory und Andrew Irvine. Hoffmann und Campe Verlag, erste Auflage Hamburg 1999. 214 Seiten. Format: 25 x 21 cm. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag




Für tot erklärt
von Beck Weathers
Taschenbuch, . Oktober 2000          Auf Lager.

Preis: € 2,30 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



2. Auflage, Deutscher Taschenbuch-Verlag, München, 2000. 256 S. , 21 cm, kartoniert - gutes Exemplar -




Auf dem Gipfel: Gedanken vom höchsten Punkt der Erde
von Christine Gee
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Januar 2004          Auf Lager.

Preis: € 2,50 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Mit 8850 Metern ist er einfach der Größte. Kein Wunder, dass der Mount Everest seit jeher Bergsteiger aller Nationen fasziniert. Doch wer glaubt, der Berg sei immer gleich und jede Besteigung ähnlich, der irrt gewaltig. Die rund 100 sehr persönlichen Statements der handlichen Lektüre Auf dem Gipfel sprechen diesbezüglich eine deutliche Sprache. Reinhold Messner etwa empfand am Gipfel vorerst überhaupt kein Glücksgefühl. Erst als Peter Habeler unmittelbar vor ihm stand, übermannte ihn die Emotion. Kurt Diemberger schwebte dafür schon vorher im Glück. Davon konnte bei Jon Krakauer keine Rede sein. Im Gegenteil. Auf den letzten Metern überkam ihn das Gefühl, "unter Wasser zu gehen" und dass ihm ein langer, gefährlicher Abstieg bevorstünde - womit er im Übrigen Recht behalten sollte. Für < Hans Kammerlander wiederum war es der intensivste Moment seines ganzes Lebens, als er am Gipfel die Ski anschnallte und seine berühmte Abfahrt startete. Für den Niederländer Ronald Naar hingegen stellte die Besteigung irgendwie auch eine " Riesenenttäuschung" dar, da es an jenem Tag noch 31 weitere Leute auf den Gipfel schafften.

Auch wenn die oft nur einige Zeilen umfassenden Impressionen nicht gerade sprachliche Gipfel erklimmen: Der große Verdienst der Herausgeber besteht darin, derart viele Mount-Everest-Besteiger überhaupt zu ein paar persönlichen Sätzen bewegt zu haben und diese in einem Band zu sammeln. Unter den Autoren befinden sich übrigens auch zahlreiche unbekanntere Kletterer wie die venezolanischen oder brasilianischen Bergsteiger, die ihre Besteigung vielmehr als nationale Heldentat betrachten als etwa Westeuropäer. Und so lernt der Leser nebenbei auch etwas über die verschiedenen Kulturen und Lebenseinstellungen. Besonders auffällig ist der kulturelle Unterschied freilich zu den nepalesischen Sherpas, die erfreulicherweise oft zu Wort kommen. So auch Tenzing Norgay, der zusammen mit Edmund Hillary den " Dritten Pol" 1953 als Erster bestieg. Seine Botschaft: " Vom Gipfel des Everest aus kannst du nicht die ganze Welt sehen, der Blick von dort erinnert dich nur daran, wie viel es auf der Welt noch zu sehen und zu lernen gibt. " In diesen Momenten wird das Buch geradezu zur philosophischen Fibel, deren Weisheiten sich auch in der U-Bahn und im Wartezimmer der Arztpraxis leicht konsumieren lassen. -Christian Haas





Drama am Mount Everest. Eine Expedition kämpft gegen den Tod
von Matt Dickinson
Taschenbuch, 01. Juli 1999          Auf Lager.

Preis: € 1,15 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Schritte an der Grenze: Die erste Schweizerin auf dem Mount Everest - Evelyne BinsackSchritte an der Grenze: Die erste Schweizerin auf dem Mount Everest
von Evelyne Binsack
Taschenbuch, . März 2004          Auf Lager.

Preis: € 2,98 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Im Schatten des Everest: Die Geschichte der Sherpa - Tashi TenzingIm Schatten des Everest: Die Geschichte der Sherpa
von Tashi Tenzing
Taschenbuch, 14. März 2005          Auf Lager.

Preis: € 2,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Ich habe Mallory zuletzt gesehen. Die Originalberichte der Expeditionsteilnehmer von 1924. - Edward F. NortonIch habe Mallory zuletzt gesehen. Die Originalberichte der Expeditionsteilnehmer von 1924.
von Edward F. Norton
Taschenbuch, 01. Januar 2000          Auf Lager.

Preis: € 2,60 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Nur der Himmel ist höher. Mein Weg auf den Mount Everest
von Helga Hengge
Taschenbuch, 01. April 2002          Auf Lager.

Preis: € 1,50 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Seven Summits: Auf den höchsten Bergen der sieben Kontinente
von Jörg Stingl
Buch, Gebundene Ausgabe, 10. Dezember 2008          Auf Lager.

Preis: € 9,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Mount Everest
Seiten:

 1     2     3     4     5     6    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten