Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Naturwissenschaften und Technik
Ingenieurwissenschaft und Technik
Eisenbahn

Einzelne Bahnlinien

Seite 3
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Einzelne Bahnlinien

Seite 3




Die Ahrtalbahnen: Eisenbahnen zwischen Rhein und Eifel - Klaus KempDie Ahrtalbahnen: Eisenbahnen zwischen Rhein und Eifel
von Klaus Kemp
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. September 2013          Auf Lager.

Preis: € 35,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



35 L




Pionierbahn am Lötschberg - 100 Jahre Lötschbergbahn
von Stephan Appenzeller
Buch, Gebundene Ausgabe, 10. Mai 2013          Auf Lager.

Preis: € 72,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



100 Jahre Lötschbergbahn
Gebundenes Buch
Mit der Eröffnung der zweiten Alpentransversale 1913, die in weiter Voraussicht elektrisch betrieben werden sollte, erfüllte sich der Kanton Bern den Wunsch, direkt mit Italien verbunden zu sein. Für die Finanzierung und den Bau der Lötschberglinie hatte er sich die Unterstützung Frankreichs gesichert, das ein grosses Interesse an einer Verbindung hatte, mit der das vom Deutschen Kaiserreich 1871 eroberte Elsass umfahren werden konnte. 1918, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, brachen harte Zeiten an. Frankreich hatte wieder eine direkte Verbindung nach Basel über den Gotthard nach Italien. Die B L S versuchte mit weitsichtigen technischen Lösungen, wie zum Beispiel mit der Elektrolokomotive Ae 6/8 oder dem Blauen Pfeil, die Effizienz zu steigern und mit innovativer Werbung Passagiere zu generieren. Mit Plakaten, Broschüren, buchbaren Diavorträgen und sogar einem Spielfilm wies die B L S auf die Schönheit der Landschaft hin, die mit ihr zu erreichen war. Trotzdem musste die B L S auch
wegen der Wirtschaftskrise mehrere Male finanziell saniert werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der Autoverlad von Kandersteg nach Goppenstein zu einem wichtigen Standbein. Mit dem geschickten Lobbying der Berner und Walliser in den 1990er-Jahren wurde auch der Lötschbergbasistunnel gebaut und schon 2007 eröffnet. Die B L S musste zwar den Fernverkehr an die S B B abgeben, betreibt aber heute die S-Bahn in Bern. Im Weiteren ist die B L S-Netz A G verantwortlich für den Betrieb des Lötschbergbasistunnels. Zum neuen wichtigen Standbein entwickelte sich mit der Bahnliberalisierung die B L S Cargo A G, die in Zusammenarbeit mit der D B die Güterverkehrsangebote im alpenquerenden Verkehr stark forcierte. Von 2002 bis 2008 steigerte die B L S Cargo A G die beförderten Nettotonnenkilometer von 870 Mio. auf 3, 7 Mia.




Die Baureihe 120: Band 2 - Die Serienlokomotiven - Karl Gerhard BaurDie Baureihe 120: Band 2 - Die Serienlokomotiven
von Karl Gerhard Baur
Buch, Gebundene Ausgabe, 26. Oktober 2015          Auf Lager.

Preis: € 29,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Die Serienlokomotiven
Gebundenes Buch
Im Jahr 1971 machten die Firmen Brown, Boveri & Cie. ( B B C) in Mannheim und Henschel in Kassel mit drei dieselelektrischen Lokomotiven vom Typ D E 2500 erste Erfahrungen mit der Drehstrom-Antriebstechnik für Schienenfahrzeuge. Die Entwicklung verlief so erfolgreich, dass diese 1976 zur Bestellung und zum Bau von fünf Vorserienloks der neuen Baureihe 120 führte, die dank der modernen Drehstromtechnik in der Lage sein sollten, als Universaltriebfahrzeug jeden Zug im Personenfernverkehr, im Nahverkehr und im Güterverkehr zu befördern. 1979 wurden die ersten Lokomotiven der Vorserie ausgeliefert, 1984 bestellte die D B dann insgesamt 60 Serienlokomotiven der Baureihe 120. 1, die bis 1989 in Dienst gestellt wurden.
Mit der Baureihe 120 wurde ein tiefgreifender Wandel in der Antriebstechnik für Schienenfahrzeuge begonnen, der heute nahezu weltweit vollzogen ist. Die Drehstrom-Antriebstechnik gehört heute zur Standardausrüstung aller modernen elektrischen Schienenfahrzeuge und stellt eine der größten Innovationen der Eisenbahntechnik dar.
Der Eisenbahn-Kurier setzt der Baureihe 120 mit zwei Baureihen-Büchern ein würdiges Denkmal. In Band 1 werden Grundlagen der Drehstromtechnik, die Entwicklung, der Bau, die Erprobung sowie die Umbauten der fünf Vorserienlokomotiven bis hin zur Serienreife ausführlich beschrieben. Band 2 behandelt die Weiterentwicklung der Baureihe 120 zu den Serienloks, ihre Unterschiede zu den Vorserienloks, ihren Bau sowie ihre Einsatzgeschichte. Beide Bücher sind mit zahlreichen, bisher nicht zugänglichen Abbildungen aus den Archiven der Industrie sowie von den damals am Bau und an den zahlreichen Probefahrten beteiligten Mitarbeitern illustriert.
Der Autor der beiden Bücher, Karl Gerhard Baur, hat bereits mehrere erfolgreiche Bücher über moderne Eisenbahntechnik geschrieben, die auch in der Fachwelt große Anerkennung fanden. Nun ist es ihm gelungen, nahezu alle heute noch lebenden. . .




Die Baureihe 120: Band 1 - Entwicklung und Prototypen (EK-Baureihenbibliothek) - Karl Gerhard BaurDie Baureihe 120: Band 1 - Entwicklung und Prototypen (EK-Baureihenbibliothek)
von Karl Gerhard Baur
Buch, Gebundene Ausgabe, 24. März 2014          Auf Lager.

Preis: € 29,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Entwicklung und Prototypen
Gebundenes Buch
Im Jahr 1971 machten die Firmen Brown, Boveri & Cie. ( B B C) in Mannheim und Henschel in Kassel mit drei dieselelektrischen Lokomotiven vom Typ D E 2500 erste Erfahrungen mit der Drehstrom-Antriebstechnik für Schienenfahrzeuge. Die Entwicklung verlief so erfolgreich, dass diese 1976 zur Bestellung und zum Bau von fünf Vorserienloks der neuen Baureihe 120 führte, die dank der modernen Drehstromtechnik in der Lage sein sollten, als Universaltriebfahrzeug jeden Zug im Personenfernverkehr, im Nahverkehr und im Güterverkehr zu befördern. 1979 wurden die ersten Lokomotiven der Vorserie ausgeliefert, 1984 bestellte die D B dann insgesamt 60 Serienlokomotiven der Baureihe 120. 1, die bis 1989 in Dienst gestellt wurden.
Mit der Baureihe 120 wurde ein tiefgreifender Wandel in der Antriebstechnik für Schienenfahrzeuge begonnen, der heute nahezu weltweit vollzogen ist. Die Drehstrom-Antriebstechnik gehört heute zur Standardausrüstung aller modernen elektrischen Schienenfahrzeuge und stellt eine der größten Innovationen der Eisenbahntechnik dar.
Der Eisenbahn-Kurier setzt der Baureihe 120 mit zwei Baureihen-Büchern ein würdiges Denkmal. In Band 1 werden Grundlagen der Drehstromtechnik, die Entwicklung, der Bau, die Erprobung sowie die Umbauten der fünf Vorserienlokomotiven bis hin zur Serienreife ausführlich beschrieben. Band 2 behandelt die Weiterentwicklung der Baureihe 120 zu den Serienloks, ihre Unterschiede zu den Vorserienloks, ihren Bau sowie ihre Einsatzgeschichte. Beide Bücher sind mit zahlreichen, bisher nicht zugänglichen Abbildungen aus den Archiven der Industrie sowie von den damals am Bau und an den zahlreichen Probefahrten beteiligten Mitarbeitern illustriert.
Der Autor der beiden Bücher, Karl Gerhard Baur, hat bereits mehrere erfolgreiche Bücher über moderne Eisenbahntechnik geschrieben, die auch in der Fachwelt große Anerkennung fanden. Nun ist es ihm gelungen, nahezu alle heute noch lebenden. . .




U-Bahn, S-Bahn & Tram in Berlin: Städtischer Schienennahverkehr in der deutschen Hauptstadt - Urban Rail in Germany's Capital City
von Robert Schwandl
Taschenbuch, 02. Juli 2014          Auf Lager.

Preis: € 14,50 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Reise mit der TRANSSIBIRISCHEN EISENBAHN - Ein Bildband mit über 210 Abbildungen auf 140 Seiten - STÜRTZ Verlag (Reise durch ...)
von Autor: Bernd Klaube;Fotograf: Johann Scheibner
Buch, Gebundene Ausgabe, 29. Mai 2017     






Harzer Schmalspur-Spezialitäten II
von Otto O. Kurbjuweit
Taschenbuch, 25. April 2016     






Loks der SBB: Schweizerische Bundesbahnen 1902 bis heute (Typenkompass) - Cyrill SeifertLoks der SBB: Schweizerische Bundesbahnen 1902 bis heute (Typenkompass)
von Cyrill Seifert
Taschenbuch, 31. August 2010          Auf Lager.

Preis: € 36,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Nachtzüge am Brocken
von Olaf Haensch
Buch, Gebundene Ausgabe, 31. Juli 2015          Auf Lager.

Preis: € 9,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Das Hamburger U- und S-Bahnnetz: Eine Geschichte in Streckenplänen von 1842 bis heute
von Alfred B. Gottwaldt
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. März 2011          Auf Lager.

Preis: € 14,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Einzelne Bahnlinien
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten