Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Software

CAD und 3-D-Design

Modelle und Texturen

Seite 4
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Software:

Modelle und Texturen

Seite 4




Creative Studio 3D. CD- ROM für Windows 95/98(SE)/ ME/2000/ NT4(SP6)/ XP. Modelling, Animation, Design
Software, CD-ROM, . April 2002     



Aus aktuellen Hollywood-Filmen sind sie kaum noch wegzudenken - 3-D-Computeranimationen. Wer angesichts der faszinierenden Kinobilder gern selber in die Produktion virtueller Welten einsteigen möchte, findet im < I> Creative Studio 3 D eine äußerst interessante Lösung. < P> Das Programm basiert auf dem bekannten < I> Maxon Cinema 4 D, kann mit dem Funktionsumfang der aktuellen Versionen dieses Profi-Tools jedoch nicht ganz mithalten. Angesichts des extrem günstigen Preises ist das problemlos zu verschmerzen, bietet < I> Creative Studio 3 D doch auch so schon mehr Möglichkeiten, als so manchem Einsteiger vielleicht lieb ist. < P> Im Prinzip lässt sich die Erstellung von 3-D-Animationen in drei Hauptschritte unterteilen: das Erzeugen einer dreidimensionalen Szene, die Bewegung einzelner Objekte und der (virtuellen) Kamera sowie die abschließende Berechnung sämtlicher Bilder (das so genannte Rendering). < I> Creative Studio 3 D vermag in allen drei Bereichen zu überzeugen. Für den ersten Schritt stellt es eine Vielzahl von Modellierwerkzeugen, Beleuchtungsmöglichkeiten und Kameraobjektiven zur Verfügung. Zudem bietet es eine umfassende Bibliothek von vorgefertigten geometrischen Objekten, zahlreiche Texturen ( Grafiken, die auf Oberflächen platziert werden) und Shadern (bestimmen die Beschaffenheit von Oberflächen). < P> Im zweiten Arbeitsschritt wird aus der 3-D-Szene, die aus einzelnen Objekten und Lichtquellen zusammengesetzt wurde, eine Animation erstellt. Zu diesem Zweck brauchen dem Programm lediglich einige Keyframes (gewissermaßen die Eckpunkte eines Bewegungsablaufs) vorgegeben werden, die Generierung sämtlicher Zwischenbilder bewältigt die Software ohne die Mithilfe des Anwenders. Der abschließende Render-Vorgang bringt - vor allem im Verhältnis zum Preis der Software - äußerst hochwertige Ergebnisse zu Stande. Das Programm arbeitet mittels Raytracing, verfolgt also alle Lichtstrahlen, die den Betrachter erreichen, durch sämtliche Brechungen und Reflexionen bis zur virtuellen Lichtquelle zurück. < P> Für Experten seien noch kurz einige der Schlüsselfunktionen des < I> Creative Studio 3 D genannt: Splines, inverse Kinematik, U V-Mapping, Lens Flare, Tiefen- und Bewegungsunschärfe, Glüh-Effekte, Bump-Mapping, Cartoon Renderer, Alphakanäle, Maxon Plug-in-Schnittstelle etc. ; wünschenswert wären natürlich auch ein Partikelsystem, Metaballs, Bones, Radiosity oder Caustics - doch die Preise für Programme, die all diese Dinge beherrschen, bewegen sich in der Regel im vierstelligen Bereich. < P> < I> Creative Studio 3 D besitzt einen beeindruckenden Funktionsumfang. Die Verwandtschaft zum professionellen < I> Maxon Cinema 4 D macht sich hier positiv bemerkbar. Die Schattenseite eben dieser Verwandtschaft besteht in einer relativ langen Einarbeitungszeit - angesichts der wirklich überzeugenden Animationsergebnisse lohnt sich der Einsatz jedoch auf jeden Fall. < I>-Holger Otto< P> < B> Pro:< B R> < U L> < L I>großer Funktionsumfang < L I>sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis < L I>hochwertige Arbeitsergebnisse < B> Kontra:< B R> < U L> < L I>relativ lange Einarbeitungszeit < L I>in gedruckter Form liegt lediglich eine Kurzanleitung bei

Vorige SeiteSoftware, Kategorie Modelle und Texturen
Seiten:

 1     2     3     4    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten