Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Fachbücher
Geschichtswissenschaft

Vorgeschichte

Seite 4
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Vorgeschichte

Seite 4




Das Konzil von Nicäa (325) und Konstantin der Große: Wie Jesus zum Gott wurde - Rolf BergmeierDas Konzil von Nicäa (325) und Konstantin der Große: Wie Jesus zum Gott wurde
von Rolf Bergmeier
Taschenbuch, 11. April 2011     Verkaufsrang: 388833     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 14,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Forschungsarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die " Wesensgleichheit" (homoousios), zentraler Begriff der christlichen Theologie, der das Verhältnis Jesu zu Gottvater beschreibt, fiel nicht vom Himmel. Dreihundert Jahrelang haben die christlichen Gemeinden um die Frage gerungen, wie Jesus zu verstehen sei, dreihundert Jahren lang dominiert die Auffassung, dass Jesus ein Prophet, ein herausgehobener Übermensch, ein Geschaffener, aber nicht Gott sei. Auf dem Konzil von Nicäa (325) sollte nun endlich Klarheit geschaffen werden. Das Konzil wird von Kaiser Konstantin I. (reg. 306-337) geleitet. Ob dieser überhaupt christlich gewesen ist, und wenn ja in welcher Ausprägung, lassen wir zunächst offen. Getauft jedenfalls war der Herrscher zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Seine spätere " Taufe auf dem Sterbebett" im Jahre 337 ist, abgesehen von der fragwürdigen Zuverlässigkeit der überlieferten Texte, ebenfalls kein Hinweis auf ausgeprägte Christlichkeit. Denn Konstantin wird, wenn überhaupt, arianisch, alsohäretisch getauft. Ein Umstand, der in den meisten Konstantin-Biographen verschwiegen wird. Ein römischer Kaiser zweifelhafter Religiösität leitet also das erste ökumenische Konzil der Christen, bei dem die rätselhafte Formel von der Wesensgleichheit gefunden und dogmatisiert wird. Die Theologen meinen, Konstantin habe den Bischöfen freie Hand gelassen. Aber den Vorsitz zu führen und zu schweigen, das ist nicht Art der römischen Kaiser, die sich selbst " Herr und Gott" nennen. Wenn ein Kaiser ein Konzil einberuft, dann hat er auch das Sagen. So hat es noch Ende des vierten Jahrhundert Kaiser Theodosius (reg. 379-395) gehalten, der mit rund sechzig Erlassen dastrinitarische Christentum zur Staatskirche erhebt ( Cunctos populos, 380 u. Z. ). Von einer Konsultation mit den Bischöfen weiß die Überlieferung nichts zu berichten. Was für ein Verdacht! Der ungetaufte Kaiser Konstantin, Häretiker. . .




Bergbau auf der iberischen Halbinsel in der römischen Kaiserzeit - Malte von der HeideBergbau auf der iberischen Halbinsel in der römischen Kaiserzeit
von Malte von der Heide
Taschenbuch, 2. Januar 2011     Verkaufsrang: 1024723     Versandfertig in 3 - 4 Werktagen

Preis: € 11,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: befriedigend, Universität Hamburg ( Institut für Geschichtswissemschaft), Veranstaltung: Seminar: Die iberische Halbinsel in der römischen Kaiserzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema meiner Hausarbeit ist der Bergbau auf der iberischen Halbinsel während der römischen Kaiserzeit. Ich beschränke mich dabei größtenteils auf den Gold- und Silberbergbau, der stellvertretend für den gesamten Bergbau in der wichtigen Frage der Zustände der Arbeitsbedingungen ist. Unterschiede etwa bei den Besitzverhältnissen habe ich hervorgehoben und erläutert. Als Quellen dienten mir dabei Plinius, Poseidonios und Strabo (s. I I Quellen). Diese Quellen sind die wichtigsten zur Geschichte des römischen Bergbaus im Spanien der Kaiserzeit und umfassen alle von mir als interessant und wichtig erachteten Bereiche. Genau gehe ich auf die Besitzverhältnisse der spanischen Bergwerke und die Gold- bzw. Silbergewinnung ein um als letzten und wichtigsten Punkt die unsäglichen Arbeitsbedingungen in den Bergwerken zu untersuchen . Meine Arbeit zeigt, dass der Abbau des Goldes und auch der anderen Erze und Metalle in der damaligen Zeit unter unmenschlichen und grausamen Zuständen und menschenunwürdigen Bedingungen stattfand; diese wurden von den antiken Autoren erstaunlicherweise nur in geringem Maße erwähnt und missbilligt.




Erzählungen aus dem Land Sumer: Mit Illustrationen von Karl-Heinz Bohny - Erzählungen aus dem Land Sumer: Mit Illustrationen von Karl-Heinz Bohny
Buch, Gebundene Ausgabe, 29. Juni 2015     Verkaufsrang: 432620     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 38,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Mit Illustrationen von Karl-Heinz Bohny
Gebundenes Buch
Erzählungen in sumerischer Sprache sind die wahrscheinlich ältesten schriftlich überlieferten literarischen Zeugnisse der Menschheit. Die in Sumer im 3. und beginnenden 2. Jahrtausend v. Chr. verschrifteten Werke vermitteln einen nachhaltigen Eindruck vom Leben der Menschen in diesem Land: davon, wie sie sich mit ihrer natürlichen Umwelt auseinandergesetzt, die Anfänge des Kosmos und des Seins reflektiert und die mythisch-verklärte Vergangenheit rezipiert haben und wie sie mit Freuden und Widrigkeiten des Alltags umgegangen sind. Der Reichtum an literarischen Bildern lässt diese längst vergangene Welt wieder lebendig werden, und die kunstvolle Verknüpfung der einzelnen Motive, die sich immer wieder der modernen Kategorisierung im Sinne definierter literarischer Gattungen entzieht, zeugt von einer großen Gestaltungsfreiheit.
Die hier ausgewählten Erzählungen spannen einen thematischen Bogen zwischen Werden und Vergehen, zwischen Anfang und Ende, Leben und Tod, Gelingen und Scheitern. Illustrationen von Karl-Heinz Bohny - neben pointierend und verfremdend auf altorientalische Motive aus der Siegelkunst, der Rund- und Reliefplastik zurückgreifenden Bildern auch ganz eigenständige Motive - bringen die zentralen Themen in einen konkreten Bildzusammenhang.




Grotte Chauvet bei Vallon-Pont-d'Arc: Altsteinzeitliche Höhlenkunst im Tal der Ardeche - Jean M Chauvet, Eliette Brunel-Deschamps, Christian HillaireGrotte Chauvet bei Vallon-Pont-d'Arc: Altsteinzeitliche Höhlenkunst im Tal der Ardeche
von Jean M Chauvet, Eliette Brunel-Deschamps, Christian Hillaire
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2001     Verkaufsrang: 430238

Angebot neu: € 59,90
Angebot gebraucht: € 29,93




Grotte Chauvet bei Vallon-Pont-d' Arc: Altsteinzeitliche Höhlenkunst im Tal der Ardeche




Mit Hightech auf den Spuren der Kelten: Begleitheft zur gleichnamigen Sonderausstellung (Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg) - Mit Hightech auf den Spuren der Kelten: Begleitheft zur gleichnamigen Sonderausstellung (Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg)
Taschenbuch, 2010     Verkaufsrang: 692619
Angebot gebraucht: € 5,50




Ausgabe 2010, I S B N 9783942227018, Reihe: Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg Heft 61 = Schriftenreihe des Keltenmuseums Hochdorf/ Enz Bd. 8




Aristoteles auf dem Mont Saint-Michel: Die griechischen Wurzeln des christlichen Abendlandes - Sylvain GouguenheimAristoteles auf dem Mont Saint-Michel: Die griechischen Wurzeln des christlichen Abendlandes
von Sylvain Gouguenheim
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. Dezember 2012     Verkaufsrang: 507846     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 29,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Die griechischen Wurzeln des christlichen Abendlandes
Gebundenes Buch
Kultur und Wissenschaft der griechischen Antike wurden im christlichen Europa nicht, wie bisher weithin angenommen, vor allem durch die arabisch-islamische Vermittlung verbreitet. Zwar setzte im 13. Jahrhundert eine lebhafte Übersetzertätigkeit ins Arabische ein, so dass tatsächlich ein breiter Strom der griechischen Wissenschaft auf diesem Wege Eingang in die lateinischsprachige Welt gefunden hat. Das Griechische, die Sprache der Evangelien, behauptete sich jedoch weiterhin. Wichtige Texte wurden von Christen ins Syrische übersetzt; griechische Mönche brachten sie auf der Flucht vor den arabischen Eroberern in den Westen. Schon zu Beginn des 12. Jahrhunderts übertrug ein griechischer Mönch auf dem berühmten Mont Saint-Michel die aristotelische Politik ins Lateinische. Das berühmte Kloster wurde zu einem Zentrum griechischer Philosophie Jahrzehnte bevor Aristoteles in Toledo aus dem Arabischen übersetzt wurde. Diese Überlieferungsgeschichte stellt Sylvain Gouguenheim pointiert und spannend dar.




Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie (utb basics, Band 3254) - Manfred K.H. Eggert, Stefanie SamidaUr- und Frühgeschichtliche Archäologie (utb basics, Band 3254)
von Manfred K.H. Eggert, Stefanie Samida
Taschenbuch, 23. Januar 2013     Verkaufsrang: 31923     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 24,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Broschiertes Buch
Spektakuläre Grabungsfunde und öffentlichkeitswirksame Ausstellungen haben der Archäologie große Popularität verschafft, aber den Studienanfängern in den archäologischen Fächern fehlt oft das nötige Grundlagenwissen.
Das vorliegende Lehrbuch informiert in verständlicher Form über Themen, Methoden und aktuelle Forschungsgebiete der Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie - die perfekte Begleitlektüre zu den Einführungsmodulen im Bachelor-Studium!
Behandelt wird die Stellung des Fachs im Gesamtrahmen der Archäologie, seine forschungsgeschichtliche Entwicklung und theoretisch-methodische Basis, seine Grundbegriffe und Nachbarfächer. 18 exemplarische Fallbeispiele aus unterschiedlichen Epochen und Regionen dokumentieren das weite Spektrum des Forschungsgegenstands und informieren jeweils über den neuesten Forschungsstand.
Übergreifende kulturwissenschaftliche Leitkonzepte werden ebenso thematisiert wie die aktuellen Studienmöglichkeiten sowie mögliche Berufsperspektiven.




Der Brenner & Tuisc Codex: Über die Bernsteinrouten und die teutsche Religion - Joannes RichterDer Brenner & Tuisc Codex: Über die Bernsteinrouten und die teutsche Religion
von Joannes Richter
Taschenbuch, 1. Mai 2006     Verkaufsrang: 1067899     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 19,80 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Bd.17/2 : Stadt Trier - Ulrike WeberBd.17/2 : Stadt Trier
von Ulrike Weber
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2009     Verkaufsrang: 912941     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 48,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Tod & Ritual. Kulturen von Abschied und Erinnerung (Ausstellungskataloge des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz) - Tod & Ritual. Kulturen von Abschied und Erinnerung (Ausstellungskataloge des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz)
Taschenbuch, 1. November 2017     Verkaufsrang: 296240



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Vorgeschichte
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten