Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Fachbücher
Geschichtswissenschaft
Staatenwelt
Europa
Balkan

Mazedonien

Seite 1
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Mazedonien

Seite 1




Geschichte des Ptolemäerreiches: Politik, Ideologie und religiöse Kultur von Alexander dem Grossen bis zur römischen Eroberung
von Günther Hölbl
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Januar 1994          Auf Lager.

Preis: € 21,42 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Sie Geschichte des Ptolemäerreiches erstreckt sich über die dreihundertjährige Epoche des Hellenismus vom Einmarsch Alexanders d. Gr. bis zum tragischen Ende von Antonius und Kleopatra V I I. (332-30 v. Chr. ). Von ihrer Basis in Ägypten aus errichteten die ersten drei Ptolemäer im 3. Jh. v. Chr. das mächtigste Reich im Ostmittelmeerraum, das sich von der Großen Syrte in Libyen über Palästina und Syrien, Zypern, die kleinasiatischen Küstenländer bis Thrakien erstreckte und sowohl in der Ägäis als auch am Roten Meer bis zur Straße von Bab el-Mandeb zahlreiche Stützpunkte unterhielt. Ab 200 v. Chr. gingen viele der asiatischen und europäischen Besitzungen wieder verloren: Dennoch konnte durch geschickte Diplomatie in Verbindung mit Rom die ptolemäische Dynastie länger als die anderen hellenistischen Herrscherhäuser überleben. Der Erfolg der Ptolemäer im Inneren beruhte zum großen Teil auf ihrer Ideologiepolitik: Sie setzten die Reihe der Pharaonen fort und übernahmen deren religiöse Verpflichtungen, andererseits gelang es ihnen, die führenden Kreise des Reiches im hellenistischen Herrscher- und Dynastiekult an sich zu binden. Mehrere Wissenschaften beschäftigen sich mit dem Ptolemäerreich. Klima und Bodenbeschaffenheit haben eine unglaubliche Fülle von Quellen - viele erst in den letzten Jahrzehnten entdeckt - auf uns kommen lassen, die eine Revision vieler überkommener Ansichten erforderlich machen. Im vorliegenden Buch versucht der Autor, die historische Entwicklung des Ptolemäerreiches im Lieh der neuesten Erkenntnisse aller Disziplinen darzustellen, insbe" dere aber die gegenseitige Abhängigkeit und Durchdringung vo Politik, Ideologie und religiöser Kultur vorzuführen.




Balkan Transit. Das Erbe Jugoslawiens
von Matthias Rüb
Buch, Gebundene Ausgabe, 23. März 1998          Auf Lager.

Preis: € 8,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Used. Very Good conditions. May have soft reading marks and name of the previous owner.




Der mazedonische Knoten: Die Identität der Mazedonier dargestellt am Beispiel des Balkanbundes 1878-1914- Eine Dokumentation zur Vorgeschichte der ... nach Aktenlage des Auswärtigen Amtes
von Ute Steppan
Taschenbuch, 03. Februar 2004          Auf Lager.

Preis: € 253,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Das heutige mazedonische Volk lebt seit der slawischen Besiedlung Südost-Europas im 6. und 7. Jahrhundert auf dem Balkan. Seine Geschichte wurde nach dem Berliner Kongress 1878 verdrängt und geriet in Vergessenheit. Auf der Basis unveröffentlichter Akten des Deutschen Reiches wird die eigene ununterbrochene Identität der Mazedonier nachgewiesen. Die Berichte der deutschen Missionen beweisen, dass die noch heute erhobenen Ansprüche der Nachbarstaaten auf den mazedonischen Namen, auf die Sprache und das Territorium aus der Zeit und dem Geist des Imperialismus stammen. Gleichzeitig enthüllen die Akten, wie eng die Vorgänge um den Balkanbund mit den Intrigen der Entente zur Auslösung des Ersten Weltkriegs zusammenhingen.




Mazedonien zwischen den Fronten - Wolfgang LibalMazedonien zwischen den Fronten
von Wolfgang Libal
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Januar 1993          Auf Lager.

Preis: € 10,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



E A N ( I S B N-13): 9783203512013 I S B N ( I S B N-10): 3203512017 Gebundene Ausgabe Erscheinungsjahr: 1993 Herausgeber: Wien ; Zürich : Europaverlag, 1993.




Der Herrscher als Jäger: Untersuchungen zur königlichen Jagd im persischen und makedonischen Reich vom 6.-4. Jahrhundert v.Chr. sowie unter den ... Großen (Wiener Forschungen zur Archäologie)
von Martin Seyer
Buch, Gebundene Ausgabe, 05. Juli 2007          Auf Lager.

Preis: € 69,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Untersuchungen zur königlichen Jagd im persischen und makedonischen Reich vom 6. -4. Jahrhundert v. Chr. sowie unter den Diadochen Alexanders des Großen
Gebundenes Buch
Die vorliegende Publikation stellt die leicht veränderte und aktualisierte Form der Dissertation des Autors dar, die im April 2001 an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät in Wien angenommen wurde. Sie befasst sich mit dem Thema königlicher Jagden, wobei sie die verschiedenartigen Bedeutungsebenen und Inhalte, welche die Jagd des Herrschers innerhalb der antiken Monarchien aufweisen konnte, zu analysieren sucht - in erster Linie werden Fragen nach der generellen Tragweite der Jagd innerhalb der Ideologie der entsprechenden Herrscherhäuser gestellt. So bilden beispielsweise Untersuchungen der Rolle, die der Religion im Zusammenhang mit der Jagd zukam, der tieferen Bedeutung bestimmter Jagdgesetze sowie der Funktion der Jagd als Element der Herrschaftslegitimation wesentliche Schwerpunkte. Der topographische und chronologische Schwerpunkt der Arbeit wird von den Monarchien des Vorderen Orients und Griechenlands vom 6. bis zum Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. gebildet. Auf das Kapitel über die Jagd des Herrschers im Vorderen Orient (in vor-achämenidischer Zeit sowie im Achämenidenreich) folgt jeweils ein ein Kapitel über die Jagd im Königshaus der Argeaden vor Alexander dem Großen sowie während dessen Herrschaft. Ein weiterer Abschnitt befasst sich mit der Jagd der Diadochen. Ein eigenes Kapitel behandelt die Aussage, die mit der königlichen Jagd auf dem Fresko an der Fassade des sog. Philippsgrabes in Vergina verbunden ist. Der Band wird durch eine Zusammenfassung, einen Anhang mit Indices der Quellen, der Eigennamen und geographischen Begriffe sowie durch einen Tafelteil beschlossen.




Konfliktbeilegung durch Europäisierung?: Zypernfrage, Ägäis-Konflikt und griechisch-mazedonischer Namensstreit
von Heinz-Jürgen Axt
Taschenbuch, 09. Juli 2008          Auf Lager.

Preis: € 39,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Zypernfrage, Ägäis-Konflikt und griechisch-mazedonischer Namensstreit
Broschiertes Buch
Kann man davon ausgehen, dass die Europäische Union und die von ihr forcierte Europäisierung Stabilität und Frieden sichern? Für die Politik scheint diese Annahme vielfach bestätigt. Die Wissenschaft ist bislang den Nachweis schuldig geblieben.
Der Band " Konfliktbeilegung durch Europäisierung? " will diese Lücke schließen. Dazu wird erstens die Europäisierungsliteratur einer kritischen Würdigung unterzogen und zweitens mit dem " Hexagon der Konfliktbeilegung" ein eigenständiges und innovatives theoretisches Konzept entwickelt. Europäisierungseffekte in Mitgliedstaaten der E U und in Beitrittsländern sind mittlerweile hinreichend erforscht, nicht aber der Beitrag der E U zur Konfliktbearbeitung. Hier wird also eine Forschungslücke geschlossen. Die Zypernfrage, der Ägäiskonflikt und der griechisch-mazedonische Namensstreit liefern als Fallstudien die ersten empirischen Ergebnisse.
Darüber hinaus veranschaulichen sie den praktischen Nutzwert des Forschungskonzepts, damit das Theoriekonzept an weiteren Konflikten genutzt, erprobt und verfeinert werden kann.




Herakles in Makedonien . (Antiquitates / Schriftenreihe Archäologische Forschungsergebnisse)
von Pinelopi Iliadou
Buch, Broschiert, . 1998T          Auf Lager.

Preis: € 75,65 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Die unbekannten Nachbarn. Minderheiten in Osteuropa - Ruth Leiserowitz (Hg.)Die unbekannten Nachbarn. Minderheiten in Osteuropa
von Ruth Leiserowitz (Hg.)
Taschenbuch, 22. September 2008          Auf Lager.

Preis: € 22,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Kaiserzeitliche Grabaltäre Niedermakedoniens: Untersuchungen zur Sepulkralkultur einer Kunstlandschaft im Spannungsfeld zwischen Ost und West (PELEUS ... Griechenlands und Zyperns, Band 15)
von Ioanna Spiliopoulou-Donderer
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Mai 2009          Auf Lager.

Preis: € 37,50 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Griechische Weltgeschichte / Griechische Weltgeschichte. GESAMTAUSGABE / Griechische Weltgeschichte / Griechische Weltgeschichte. GESAMTAUSGABE / ... XVI (Bibliothek der griechischen Literatur) - DiodorosGriechische Weltgeschichte / Griechische Weltgeschichte. GESAMTAUSGABE / Griechische Weltgeschichte / Griechische Weltgeschichte. GESAMTAUSGABE / ... XVI (Bibliothek der griechischen Literatur)
von Diodoros
Buch, Gebundene Ausgabe, 30. April 2007     



Erste Seite!Buch, Hörbücher, Kategorie Mazedonien
Seiten:

 1     2     3    
Nächste Seite


Aktuelle Informationen und Angebote finden Sie auch im Shop meiner Tochter,
Abteilung  Mazedonien




Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten