Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Fachbücher
Germanistik
Epochen

Naturalismus und Heimatkunst

Seite 7
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Naturalismus und Heimatkunst

Seite 7




Maupassants "La Chevelure" als Beispiel naturalistischer Novellenschreibung - Anja WaschowMaupassants "La Chevelure" als Beispiel naturalistischer Novellenschreibung
von Anja Waschow
Taschenbuch, 21. Mai 2008          Auf Lager.

Preis: € 7,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, 0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literaturgeschichtlich betrachtet ist der Naturalismus (1880-1900) die herrschende literarische Bewegung der ersten Phase der I I I. Republik in Frankreich (1871-1940). Die Schriftsteller dieser Phase haben kein gutes Verhältnis zu dem sich in den republikanischen Einrichtungen etablierenden Bürgertum und besonders die Naturalisten bringen diese ablehnende Haltung zum Ausdruck. Die politische und finanzielle Manipulation dieser Zeit wird nunmehr offen und freimütig kritisiert. Guy de Maupassant (1850-1893) gilt als ein Vertreter der Naturalismus und wird somit in einem Atemzug mit diesem Begriff genannt. Jedoch war er mehr der Schüler Flauberts als Zolas, welcher als der herausragende Vertreter bekannt ist. Maupassants Werke sind durch Stilmittel und Themen des Naturalismus gekennzeichnet. Sie befassen sich mit der Grausamkeit der Menschen gegenüber Mitmenschen, mit deren Dummheiten, mit Prostitution, Vergewaltigung, Krieg, als auch mit politischen und psychischen Problemen. Dabei beschreibt er die Verhältnisse und die Handlungsträger mit genauer Präzision und spiegelt die Wirklichkeit ohne subjektive Beimischung wider. Die Motivation zum Schreiben derartiger Werke resultiert aus einem Pessimismus, welcher typisch für die Epoche ist und durch seine unheilbare Syphiliserkrankung noch weiter geschärft wurde. Er verarbeitet seinen Hass gegen den Krieg von 1870, die politischen und finanziellen Missstände seiner Zeit als auch seine aus der Krankheit resultierenden Leiden und Erfahrungen. Gegenstand dieser Seminararbeit ist die Erläuterung des Begriffs des Naturalismus als auch des Begriffs der Novelle anhand der Ereignisnovelle " La Chevelure" von Maupassant. Betrachtet werden die Merkmale des Naturalismus, die Grundgedanken und Ziele, dessen theoretischen. . .




Eine kurze Darstellung des Naturalismus nach Zola - Stefanie KlinglerEine kurze Darstellung des Naturalismus nach Zola
von Stefanie Klingler
Taschenbuch, 01. Februar 2008          Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.

Preis: € 7,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, 0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ( Romanisches Seminar), Veranstaltung: Das Französische im 19. Jahrhundert, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Der französische Schriftsteller Emile Zola (1840 - 1902), Hauptvertreter des naturalistischen Romans, lebte in einer Zeit, in der die geistige und politische Situation in Europa durch einen ungebrochenen Glauben an den Fortschritt und die Naturwissenschaft geprägt war. Die " Wirklichkeit" trat in den Mittelpunkt von Philosophie, Politik, Ökonomie, Literatur und Kunst. Allgemeine ethische Werte traten zugunsten der Anerkennung und Beobachtung der realen Gegebenheiten zurück. Ausgehend von dieser Grundlage entwickelte sich der Positivismus, der jegliche metaphysischen Überlegungen ablehnte. Allein Tatsachen-behauptungen und die aus Erfahrung und Beobachtung erwachsene Erkenntnis ( Empirismus), das " Positive", haben für die Theoriebildung Gültigkeit. Ebenso gehörte zur Politik und Geist der Zeit die Theorie des Historischen Materialismus von Karl Marx und der Historismus. Außerdem beherrschten zwei Grundideen die Politik im 19. Jahrhundert: der Konservatismus und Liberalismus. Für weite Teile der Unterschicht- Arbeiterschaft, Kleinbürger und Heimarbeiter- waren die Wohn- und Lebensverhältnisse von äußerster Bescheidenheit. Dem entsprechend waren auch die hygienischen Verhältnisse miserabel. Tuberkulose war als Folge dessen eine weitverbreitete Krankheit bei der arbeitenden Bevölkerung. Von der Unterschicht und dem Proletariat hebte sich das Leben des gutgestellten Bürgertums deutlich ab. In dieser Zeit entwickelte sich der Naturalismus, der häufig mit dem Realismus gleichgestellt wird, da deren Abgrenzung umstritten ist. Nach dieser kurzen Erläuterung der historischen Hintergründe, wird sich diese Seminararbeit im folgenden mit Zola und den Naturalismus beschäftigen, wird das Leben. . .




Naturalismus und Dialogizität im Roman von Benito Pérez Galdós
von Ines Müller
Taschenbuch, 06. September 2007          Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.

Preis: € 18,99 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2, 1, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, 51 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der spanische Autor Benito Pérez Galdós stellt - verglichen mit anderen Autoren seiner Generation - eine literarische Ausnahme dar. Seine Aufgeschlossenheit gegenüber neuem Gedankengut machte ihn im Spanien des 19. Jahrhunderts zu einem der wichtigsten Vorreiter der Übernahme des literarischen Naturalismus. Seinem kritischen und analytischen Geist entsprechend, erfolgte diese Übernahme allerdings nicht unreflektiert und in imitativer Weise, sondern vor dem Hintergrund der reichen literarischen Stiltradition der spanischen " Siglos de Oro". Der Roman " La Desheredada" erschien im Jahre 1881 als erstes Werk der " Novelas contemporáneas de segunda manera" und stand damit für Galdós am Anfang einer neuen Schaffensphase, in der er versuchte, eine Synthese aus der traditionellen Stiltradition und den "neuen" stilistischen und ideologischen Einflüssen zu schaffen. Ein Ziel dieser Arbeit ist es, die Einflüsse des (französischen) Naturalismus im Roman " La Desheredada" zu untersuchen. Dazu ist es zunächst notwendig, den französischen Naturalismus mit all seinen ideologischen und literarischen Hintergründen kurz darzustellen. Außerdem werde ich versuchen, die wichtigsten Unterschiede zwischen dem französischen und dem spanischen Naturalismus herauszuarbeiten. Dabei soll ein besonderes Augenmerk auf der Einflechtung der cervantinischen Stiltradition in das Romanwerk von Pérez Galdós liegen. Dieser "neue" Stil Galdós' weist ein ganz besonderes Merkmal auf, das ihn deutlich vom Stil der französischen Naturalisten unterscheidet. Dieses Merkmal ist die Dialogizität, die sich spürbar durch den ganzen Roman " La Desheredada" zieht. Das Konzept der Theorie der Dialogizität wurde im 20. Jahrhundert von dem russischen Literaturwissenschaftler Michail Bachtin entwickelt. Die. . .




Zwischen Romantik, Naturalismus und Moderne: Strömungen des Realismus in amerikanischen Romanen und Gemälden der Zeit zwischen 1920 und 1940 ... and American Languages and Cultures, Band 37)
von Klaus Dieter Gross
Buch, Broschiert, 01. Juli 1992     



Rare Book




Mitleid als poetologische und sozialkritische Kategorie beim frühen dramatischen Werk Gerhart Hauptmanns: Zum praktischen Idealismus des Naturalismus ... Langue et littérature allemandes, Band 1255)
von Dong-Youl Jeon
Buch, Broschiert, 01. Juni 1991          Auf Lager.

Preis: € 26,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Rare Book




Probleme der Epochenkonstituierung des Expressionismus: Diskussion von Thesen zur epochenspezifischen Qualität des Utopischen: Diskussion Von Thesen ... Schriften zur deutschen Literatur, Band 22)
von Manfred Gehrke
Buch, Broschiert, 01. Dezember 1990          Auf Lager.

Preis: € 39,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Rare Book




Ibsen im europäischen Spannungsfeld zwischen Naturalismus und Symbolismus: Kongreßakten der 8. Internationalen Ibsen-Konferenz, Gossensaß, 23.-28.6.1997
von Maria Deppermann
Taschenbuch, 01. September 1998          Auf Lager.

Preis: € 101,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Dieser Band versammelt die Beiträge der rund 30 Vortragenden aus den unterschiedlichsten Ländern und Forschungsdisziplinen bei der 8. Internationalen Ibsen-Konferenz. Der Titel verweist auf die spannungsreiche literarische Situation des ausgehenden 19. Jahrhunderts in Europa. Neben einer Vielzahl parallel verlaufender Strömungen konkurrieren vor allem der tabusprengende Naturalismus und der stilistisch innovative Symbolismus. In Person und Werk Ibsens, der als Wegbereiter des modernen Dramas des 20. Jahrhunderts gilt, finden wir diese widerstreitenden Tendenzen vereint. Die insgesamt sieben Sektionen sollen das Phänomen Ibsen unter einem komparatistisch-interdisziplinären Aspekt erhellen und so seine Bedeutung nicht nur für Literatur und Drama, sondern auch für die anderen Künste herausstreichen. Der Band stellt somit nicht nur einen wichtigen Beitrag zur internationalen Ibsenforschung, sondern vor allem auch zur Vergleichenden Literaturwissenschaft dar. Der Band enthält Beiträge in deutscher und englischer Sprache.




Nach dem Naturalismus. Essays zur modernen Dramatik. - Reinhold GrimmNach dem Naturalismus. Essays zur modernen Dramatik.
von Reinhold Grimm
Buch, Broschiert, . 1978T          Auf Lager.

Preis: € 1,16 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Die Reflexion der Metropole als literarisches Sujet in der Lyrik des Naturalismus - Sven BonitzDie Reflexion der Metropole als literarisches Sujet in der Lyrik des Naturalismus
von Sven Bonitz
Taschenbuch, 10. April 2008          Auf Lager.

Preis: € 10,57 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Intellektuelle der Kaiserzeit: Ein sozialpsychologischer Streifzug durch Naturalismus, Antinaturalismus und Frühexpressionismus: Ein ... Langue et littérature allemandes, Band 1200)
von Hans-Joachim Eberhard
Buch, Broschiert, 01. Januar 1991          Auf Lager.

Preis: € 35,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Naturalismus und Heimatkunst
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten