Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Politik und Geschichte
Epochen

Faschismus

Seite 3
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Faschismus

Seite 3




Meines Vaters Land: Geschichte einer deutschen Familie - Wibke BruhnsMeines Vaters Land: Geschichte einer deutschen Familie
von Wibke Bruhns
Taschenbuch, 2008     Verkaufsrang: 151422     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 12,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Meines Vaters Land: Geschichte einer deutschen Familie * Leichte Gebrauchsspuren, Schnitt leciht fleckig, Seiten sehr sauber, wie ungelesen * Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener Mw St, zuverlässiger Service




Bestandsaufnahme Gurlitt - Bestandsaufnahme Gurlitt
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. November 2017     Verkaufsrang: 34754     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 29,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Der N S-Kunstraub und die Folgen
Gebundenes Buch
Über die Präsentation der Bilder hinaus wird der Nachlass von Cornelius Gurlitt (1932-2014), dem Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt, von einer hochkarätigen Autorenschaft in den historischen Kontext gesetzt, der für Transparenz und Aufklärung sorgt: Ein wichtiges Thema sind die Provenienzen der Werke, die teils als " Entartete Kunst" im N S-Regime diffamiert wurden. Was aus dieser Sammlung ist Raubkunst, was wurde rechtmäßig erworben, was unter Zwang veräußert? Auch rücken die Biografien jüdischer Sammler und Künstler, die Opfer des Kunstraubs und des Holocaust wurden, in den Fokus. Und es wird der Frage nachgegangen, wie geraubte Werke nach 1945 wieder zurück in die Museen und privaten Sammlungen gelangten. Der offizielle Katalog des Kunstmuseums Bern und der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland ( Bundeskunsthalle) in Bonn ermöglicht erstmals ein differenziertes Verständnis dieses einmaligen Falls in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands.




Ein ganz normales Pogrom: November 1938 in einem deutschen Dorf - Sven Felix KellerhoffEin ganz normales Pogrom: November 1938 in einem deutschen Dorf
von Sven Felix Kellerhoff
Buch, Gebundene Ausgabe, 23. Juni 2018     Verkaufsrang: 17728     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 22,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



November 1938 in einem deutschen Dorf
Gebundenes Buch
Im November 1938 geht im ganzen Deutschen Reich die Saat des Hasses auf. In Hunderten Gemeinden demütigen Einwohner ihre jüdischen Nachbarn. Sven Felix Kellerhoff zeigt am Beispiel des rheinhessischen Weindorfes Guntersblum, wie der Hass wucherte, ausbrach und welche Folgen er hatte.
Das heutige Bild des Novemberpogroms 1938 wird von den Vorgängen in Berlin und einigen anderen großen Städten wie München oder Essen dominiert. Doch das eigentlich Schockierende an den antisemitischen Übergriffen der " Reichskristallnacht" war, dass sie anders als frühere organisierte Pogrome tatsächlich reichsweit und bis in die Provinz hinein stattfanden. Die Novemberpogrome sind die Zäsur zu einer neuen Qualität und Intensität der Verfolgung. Gerade der Blick in ein ganz normales Dorf macht die erschreckende Normalität des Judenhasses greifbar und unmittelbar einsichtig. Hier kannten sich Opfer und Täter tatsächlich, lebten eng zusammen. Sven Felix Kellerhoff erzählt von den ergreifenden Schicksalen der Betroffenen in Guntersblum. Er zeigt, wie das Gift des Antisemitismus sich ausbreitete, wie die Situation ab 1933 eskalierte, was im November 1938 genau geschah und wie die Vergangenheit den Ort bis heute nicht loslässt.




Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus: Bestandsaufnahme und Perspektiven der Forschung - Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus: Bestandsaufnahme und Perspektiven der Forschung
Taschenbuch, 2000     Verkaufsrang: 1828838
Angebot gebraucht: € 47,00




Wissenschaft und Diktatur bilden ein Spannungsfeld, das gerade im Dritten Reich viel Stoff bietet. Die ideologisch verbrämte N S-Ausrottungspolitik stützte sich gerne auf ein quasi-wissenschaftliches Fundament, der Beitrag der Forscher hierzu ist eine brisante Frage, gerade weil viele davon im Nachkriegsdeutschland Karriere gemacht haben. Eine der großen Institutionen innerhalb der damaligen deutschen Forschungsgemeinde war die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft ( K W G). Deren 1948 aktivierte Nachfolgeeinrichtung Max-Planck-Gesellschaft trat ein schweres Erbe an. < P> Da nun aber die kritische Selbstbetrachtung keine spezifische Eigenschaft von Wissenschaftlern ist, bedurfte es einer gewaltigen Zeitspanne, bevor man sich seitens der Folgeorganisation zur Vergangenheitsbewältigung entschloss. Seit 1999 bearbeitet ein Forschungsprogramm dieses Thema, ein erstes Ergebnis ist die zweibändige < I> Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus. Die Vorarbeit zu diesem Werk fand auf einer wissenschaftlichen Konferenz statt, entsprechend gestaltet sich der Inhalt: Rund 30 gemischtsprachige Einzelbeiträge ( Deutsch sowie Englisch) werden zwar von sieben Überabteilungen zusammengeklammert, sind inhaltlich jedoch sehr unterschiedlich ausgerichtet; zudem setzten ihre Verfasser bei den Lesern ein gewisses Grundwissen voraus. < P> Das Selbstverständnis der Forscher jener Tage, ihr Beitrag zur Legitimation des N S-Herrschaftssystems, die Rolle der Forschung für die Wirtschaft und Rüstung der Nazis gehören zu den generellen Punkten dieser Studiensammlung. Die Arbeit an Kaiser-Wilhelm-Einrichtungen, ihre Einbindung in den N S-Apparat und ihre Folgen für Forschung wie auch Politik sind K W G-spezifische Aspekte. Beide präsentieren Ernüchterndes, etwa beim Thema " Rassenforschung". < P> Der stark gegliederte Buchaufbau erleichtert dabei das Herausfiltern bestimmter Thematiken, auch über einzeln gelesene Aufsätze erhält man einen tiefen Einblick in die Wissenschaft im Dritten Reich. Selbst bei einer " Teillesung" dieser Bände wird offensichtlich, welche Bedeutung die Forschung für die Nazi-Diktatur und die Kriegsdauer hatte. Die Bände sind ein guter Anlass zur Reflexion über wissenschaftliches Wirken, sowohl für "normale" Leser als auch für die Verantwortlichen bei der Max-Planck-Gesellschaft. Denn die Forschung in der Gegenwart sollte auf einer sauber aufgearbeiteten Geschichte beruhen. < I>-Joachim Hohwieler




Rückkehr nach Lemberg: Über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit - Philippe SandsRückkehr nach Lemberg: Über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
von Philippe Sands
Buch, Gebundene Ausgabe, 25. Januar 2018     Verkaufsrang: 35226     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 26,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Eine persönliche Geschichte
Gebundenes Buch
" Kein Roman kann sich mit einem solch wichtigen Werk der Wahrheit messen. " Antony Beevor
Als der bekannte Anwalt für Menschenrechte Philippe Sands eine Einladung nach Lemberg erhält, ahnt er noch nicht, dass dies der Anfang einer erstaunlichen Reise ist, die ihn um die halbe Welt führen wird. Er kommt einem bewegenden Familiengeheimnis auf die Spur, und stößt auf die Geschichte zweier Männer, die angesichts der ungeheuren N S-Verbrechen alles daran setzten, diese juristisch zu fassen. Sie prägten die zentralen Begriffe, mit denen seitdem der Schrecken benannt und geahndet werden kann: " Verbrechen gegen die Menschlichkeit" und " Genozid". Meisterhaft verwebt Philippe Sands die Geschichte von Tätern und Anklägern, von Strafe und Völkerrecht zu einer kraftvollen Erzählung darüber, wie Verbrechen und Schuld über Generationen fortwirken.
" Ein Buch wie kein anderes, das ich gelesen habe - man kann es nicht weglegen und vergessen. " Orlando Figes
"Über die Geburtsstunde der internationalen Menschenrechte und zugleich ein zartes Familienporträt . . . bewegend und fesselnd. " Adam Thirlwell
" Beeindruckend und wichtig. " Louis Begley
"Überwältigend, erschütternd . . . ' Rückkehr nach Lemberg' ist eines der außergewöhnlichsten Bücher, das ich je gelesen habe. " Antonia Fraser
" Ein schönes und notwendiges Buch. " A. L. Kennedy




Arbeit & Gewalt: Das Außenlagersystem des KZ Neuengamme - Marc BuggelnArbeit & Gewalt: Das Außenlagersystem des KZ Neuengamme
von Marc Buggeln
Buch, Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2009     Verkaufsrang: 1787415     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 77,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Die K Z-Außenlager von Neuengamme: Vernichtung durch Arbeit? Spätestens 1944 bildete die Arbeitskraft der K Z-Häftlinge eine der letzten 'verfügbaren Reserven' für die deutsche Kriegswirtschaft. Auch die etwa 40. 000 Häftlinge, die Ende 1944 in 86 Außenlagern des K Z Neuengamme inhaftiert waren, wurden zu Arbeitseinsätzen herangezogen. Dabei unterschieden sich die Überlebenschancen für die Häftlinge in den einzelnen Außenlagern erheblich. Marc Buggeln unterzieht die Bedingungen in den verschiedenen Lagern einem systematischen Vergleich. Dabei nutzt er Pierre Bourdieus praxeologischen Ansatz sowie dessen Habitus-Konzept. So werden die Gewalt- und Handlungsoptionen der Täter in ihrer Vielschichtigkeit analysiert und die Überlebensstrategien der Opfer sowohl strukturell wie auch biographisch beschrieben. Mit diesem theoretisierenden und vergleichenden Zugriff liefert Buggeln einen neuen Forschungsansatz. Diese Studie befindet sich nicht nur auf der Höhe der wissenschaftlichen Diskussion, sie wird selbst die künftige Forschung nachhaltig prägen. ( Michael Wildt)





LTI: Notizbuch eines Philologen (Reclam Taschenbuch) - Victor KlempererLTI: Notizbuch eines Philologen (Reclam Taschenbuch)
von Victor Klemperer
Taschenbuch, 15. Januar 2018     Verkaufsrang: 49388     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 12,95 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944: Die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienstes im Kampf gegen Hitler - US Office of Strategic ServicesDas kleine Sabotage-Handbuch von 1944: Die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienstes im Kampf gegen Hitler
von US Office of Strategic Services
Buch, Gebundene Ausgabe, 24. Juli 2018     Verkaufsrang: 18852     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 8,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Europadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp) - Ivan KrastevEuropadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp)
von Ivan Krastev
Taschenbuch, 7. August 2017     Verkaufsrang: 81179     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 14,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Hooligans: Eine Welt zwischen Fußball, Gewalt und Politik - Robert ClausHooligans: Eine Welt zwischen Fußball, Gewalt und Politik
von Robert Claus
Taschenbuch, 6. Juli 2018     Verkaufsrang: 31383     Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Preis: € 14,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Faschismus
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Nächste Seite





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten