Titel, Artikelname, Autor:
in 
Bücher Elektronik, Foto
Musik-CDs DVDs, Blu-ray
Spielzeug Software
Freizeit, Sport Haus und Garten
Computerspiele Küchengeräte
Essen und Trinken Drogerie und Bad
Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Baurecht

Seite 10
Potentiale des Instrumentariums "Landschaftsschutzgebiet" . - Dietmar Wolff

Potentiale des Instrumentariums "Landschaftsschutzgebiet" .

Dietmar Wolff

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen


Das österreichische Vergaberecht - Günther F Gast

Das österreichische Vergaberecht

Günther F Gast

Taschenbuch
Weiterinformieren oder bestellen


Rechtshandbuch des ganzheitlichen Bauens: Festschrift für Hans Ganten

Rechtshandbuch des ganzheitlichen Bauens: Festschrift für Hans Ganten

Gebundene Ausgabe
Weiterinformieren oder bestellen


Vergaberecht: GWB - VgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht

Vergaberecht: GWB - VgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht

Gebundene Ausgabe
Weiterinformieren oder bestellen


Corporate Social Responsibility-Aspekte bei Public Private Partnership-Projekten (Studienreihe Wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse) - Andrea Wilhaus

Corporate Social Responsibility-Aspekte bei Public Private Partnership-Projekten (Studienreihe Wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse)

Andrea Wilhaus

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen


Die Gesamtprivilegierung der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B auf dem Prüfstand: Am Beispiel der Abnahmefiktionsklauseln (Schriften zum Bau- und Vergaberecht) - Josef Konrad Zeitler

Die Gesamtprivilegierung der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B auf dem Prüfstand: Am Beispiel der Abnahmefiktionsklauseln (Schriften zum Bau- und Vergaberecht)

Josef Konrad Zeitler

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen


Mobilfunkanlagen als Problem des Baurechts (Studien zum Verwaltungsrecht) - Stephan Maiß

Mobilfunkanlagen als Problem des Baurechts (Studien zum Verwaltungsrecht)

Stephan Maiß

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen


Die rechtliche Ausgestaltung gebündelter Beschaffungsvorgänge der öffentlichen Hand aus organisationsrechtlicher und kartellrechtlicher Sicht (Studienreihe Wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse) - Philipp Haas

Die rechtliche Ausgestaltung gebündelter Beschaffungsvorgänge der öffentlichen Hand aus organisationsrechtlicher und kartellrechtlicher Sicht (Studienreihe Wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse)

Philipp Haas

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen

Die Studie stellt die erste umfassende Darstellung von Einkaufsgemeinschaften der öffentlichen Hand dar. Anlass für die Erstellung war die noch anhaltende Tendenz der öffentlichen Hand, die eigene Nachfrage, insbesondere auch durch Nachfragebündelungen, zu optimieren. Im Gegensatz zu der überwiegenden Literatur zu Einkaufsgemeinschaften werden nicht nur die kartellrechtlichen Auswirkungen von gebündelten Beschaffungsvorgängen dargestellt, sondern auch die organisationsrechtliche Seite, einschließlich des für die öffentliche Hand so wichtigen Vergaberechts. Nach einer Darstellung der Fragestellungen und einer Einführung in die aktuelle Beschaffungssituation der öffentlichen Hand folgen Ausführungen zu dem Begriff der Einkaufsgemeinschaft und weiterer Begrifflichkeiten sowie der Frage, ob Nachfragebündelungen verfassungs- und kommunalrechtlich zulässig sind. Daran anschließend knüpft sich die Frage, ob es möglicherweise sogar eine Verpflichtung der öffentlichen Hand geben kann, sich an Einkaufsgemeinschaften zu beteiligen oder solche zu gründen. Im organisationsrechtlichen Teil des Buches betrachtet und bewertet der Verfasser zunächst die gesellschaftsrechtlich möglichen Konstellationen hierfür und geht auf die unterschiedlichen Rechtsverhältnisse zwischen Einkaufsgemeinschaft, ihren Mitgliedern und Dritten ein. Hierbei stellt sich heraus, dass die häufig herangezogene Gmb H als Rechtsform einer Einkaufsgesellschaft nicht immer zu bevorzugen ist. Insbesondere die eingetragene Genossenschaft bietet Vorteile, wenn eine Einkaufsgemeinschaft einen flexiblen Mitgliederwechsel ermöglichen will. Zum Schluss des organisationsrechtlichen Teils erfolgt eine Betrachtung der vergaberechtlichen Situation, die in die Stufen Gründung der Einkaufsgemeinschaft ( Gründungsebene), Beauftragung der Einkaufsgemeinschaft ( Auftragsebene) und Beauftragung durch die Einkaufsgemeinschaft ( Unternehmensebene) aufgeteilt ist. . . . . .

Kostensteigerung infolge Nachprüfungsverfahren: Auswirkungen der aufgrund eines Nachprüfungsverfahrens verzögerten Zuschlagserteilung auf die ... Wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse) - Carsten Hormann

Kostensteigerung infolge Nachprüfungsverfahren: Auswirkungen der aufgrund eines Nachprüfungsverfahrens verzögerten Zuschlagserteilung auf die ... Wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse)

Carsten Hormann

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen

Die in den Ausschreibungsbedingungen genannten Ausführungsfristen lassen sich häufig nicht einhalten, wenn ein vergaberechtliches Nachprüfungsverfahren eingeleitet wird. Die Verzögerung der Bauzeit durch das Nachprüfungsverfahren kann zu erheblichen, nicht kalkulierbaren Kostensteigerungen bei dem Auftragnehmer führen. Der Autor untersucht die in Literatur und Rechtsprechung umstrittene Frage, ob und nach welchen rechtlichen Grundlagen die Ausführungsfristen angepasst werden können und der Auftragnehmer die erhöhten Kosten vom Auftraggeber erstattet verlangen kann. Auf der Grundlage empirischer Studien wird die Frage erörtert, ob bereits mit der Vereinbarung der Bindefristverlängerung konkludent eine Änderung der Ausführungsfristen und der Vergütung verbunden ist. Zum Teil wird auch angenommen, dass die Anpassung des Vertrages im Wege einer ergänzenden Auslegung des Vertrages bzw. des Angebots des Bieters erfolgen könne. Ausführlich diskutiert der Autor sodann, ob die vertraglich vereinbarte Bauzeit mithilfe eines Anordnungsrechts des Auftraggebers nach der V O B/ B modifiziert werden kann, mit der Folge der Vergütungsanpassung nach § 2 Nr. 5 V O B/ B. Hierbei wird auch auf das Problem eingegangen, welche Folgen eine rechtswidrige Anordnung des Auftraggebers zur Bauzeit für den Auftragnehmer hat. Ein weiteres Kapitel ist der Anpassung des Vertragsverhältnisses aufgrund der Kooperationspflicht der Vertragsparteien gewidmet. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu dieser Thematik. Abschließend wird die Vertragsanpassung über das Institut der Störung der Geschäftsgrundlage behandelt. Detailliert wird dargestellt, welche Rechte und Pflichten sich für die Bauvertragsparteien hierbei aus einer notwendigen Änderung der Bauzeit ergeben und unter welchen Voraussetzungen ihnen das Recht zur Leistungsverweigerung, oder auch ein Rücktritts- und Kündigungsrecht zustehen kann.

Vergaberegister - Ein rechtmäßiges und effektives Mittel zur Korruptionsbekämpfung? (Studien zur Rechtswissenschaft) - Christian Lantermann

Vergaberegister - Ein rechtmäßiges und effektives Mittel zur Korruptionsbekämpfung? (Studien zur Rechtswissenschaft)

Christian Lantermann

B, Broschiert
Weiterinformieren oder bestellen


Baurecht, Vorige Seite
Buch, Hörbücher, Kategorie Baurecht
Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10    
Letzte Seite!


Buch, Hörbücher: Baurecht
Buch, Hörbücher
Fachbücher
Recht
Öffentliches Recht

Baurecht



24.05.2022  10