Titel,
Thema,
Artikel
Autor,
Künstler,
Hersteller
in
BücherElektronik, FotoFreizeit, SportHaus und Garten
Musik-CDsDVDs, Blu-rayComputerspieleKüchengeräte
SpielwarenSoftwareEssen und TrinkenDrogerie und Bad
Bücher, DVDs, CDs, Elektronik, Haushalt

Buch, Hörbücher

Religion und Glaube
Christentum und Theologie
Theologie

Fundamentaltheologie

Seite 10
Geschenkgutscheine:



Jetzt aktuell:

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen

Buch, Hörbücher:

Fundamentaltheologie

Seite 10




Apologie und Glaubensrechenschaft zwischen Konfrontation und Korrelation: Überlegungen zur Struktur gegenwärtiger Fundamentaltheologie (Fragen der Zeit)
von Bernd Elmar Koziel
Taschenbuch, 26. Juni 2017          Auf Lager.

Preis: € 29,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Das Bemühen um eine " Apologie" des christlichen Glaubens gehört historisch zu den Konstitutionsbedingungen der Disziplin Fundamentaltheologie. In einem elementaren Sinn von " Verteidigung" - seiner Plausibilität und Rationalität angesichts seiner möglichen Bestreiter - zählt sie nach wie vor zu den Kernaufgaben des Faches. In den letzten Jahrzehnten schien das Kontroversielle dieser Aufgabe sukzessive zu schwinden. Die Beiträge dieses Bandes fragen nach der Qualität der fundamentaltheologisch-apologetischen Aufgabe angesichts aktueller Gegenwarten. Sie basieren auf den Vorträgen anlässlich eines Symposions in der Akademie cph, Nürnberg, anlässlich des 65. Geburtstages von Professor Wolfgang Klausnitzer.





Die litterae annuae: Die Jahresberichte der Gesellschaft Jesu aus Altona und Hamburg (1598?1781) Erster Halbband: 17. Jahrhundert. Zweiter Halbband: ... zur Geschichte Schleswig-Holsteins) - Christoph FluckeDie litterae annuae: Die Jahresberichte der Gesellschaft Jesu aus Altona und Hamburg (1598?1781) Erster Halbband: 17. Jahrhundert. Zweiter Halbband: ... zur Geschichte Schleswig-Holsteins)
von Christoph Flucke
Taschenbuch, 05. Februar 2015          Auf Lager.

Preis: € 49,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Jahr für Jahr haben die Jesuiten in Altona und Hamburg seit ihrer Ankunft 1598 bis 1781 Berichte für ihre Oberen über ihre Tätigkeit verfasst. Dazu waren sie durch ihren Orden, die Gesellschaft Jesu, verpflichtet. Ordensintern dienten diese Texte religiöser Erbauung, aber auch der Intensivierung des Austausches. Keineswegs stellten die Berichterstatter ihre Tätigkeiten unter den Scheffel.
Die Leser der Quellenedition bekommen aus einer Perspektive von außen kulturgeschicht-liche Einblicke in Leben und Wirken der Jesuiten: Hier geht es um verschiedene Formen ihres kulturellen und religiösen Wirkens, um kontroverstheologisch zugespitzte Konflikte mit der lutherischen Mehrheitsgesellschaft und um Erfolge und Rückschläge bei der Wiedereinführung katholischer Kultur in Hamburg und Umgebung. Dabei wird deutlich, wie eine kulturell anders aufgestellte, ambitionierte Gruppe der Gegenreformation an der evangelisch geprägten Peripherie agierte. Überdies wird manches politische Ereignis in Hamburg in ein ganz neues Licht gerückt.
Diese Edition wurde zum 350. Jubiläum der Stadtrechtsverleihung für Hamburg-Altona aus der Überlieferung des römischen Archivs der Jesuiten und aus den Beständen des Historischen Archivs der Stadt Köln neu zusammengestellt. Sie präsentiert die Texte in ihrem lateinischen Original und in einer deutschen Übersetzung. Mit der Veröffentlichung wird eine bedeutende und bislang kaum verfügbare historische Quelle für den Bereich der Frühen Neuzeit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.





Katholisches Schrifprinzip? (Studia Oecumenica Friburgensia) - Daniel EichhornKatholisches Schrifprinzip? (Studia Oecumenica Friburgensia)
von Daniel Eichhorn
Taschenbuch, 15. März 2016     



Mitte der 1950er Jahre legte der Tübinger Dogmatiker Josef Rupert Geiselmann (1890-1970) eine weithin als Sensation wahrgenommene theologische Aussage vor: die These von der materialen Suffizienz der Heiligen Schrift. Sollte es ein katholisches sola scriptura geben? Laut seinem Schüler Walter Kasper ( 1933) hat Geiselmann damit "die wohl bedeutendste und folgenschwerste theologische Kontroverse der Nachkriegszeit ausgelöst", die auch die Konzilsväter des I I. Vatikanums erfasste. Geiselmann sagte der sogenannten Zwei-Quellen-Theorie den Kampf an, die Schrift und Tradition als zwei Materialquellen der göttlichen Offenbarung bestimmte. P. Daniel Eichhorn stellt diese Konzeption erstmals in umfassender Weise vor und ordnet sie in die fundamentaltheologische und kirchliche Situation ihrer Zeit ein.




Hugonis de Sancto Victore De Sacramentis Christianae fidei (Corpus Victorinum. Textus historici, Band 1) - Rainer BerndtHugonis de Sancto Victore De Sacramentis Christianae fidei (Corpus Victorinum. Textus historici, Band 1)
von Rainer Berndt
Buch, Gebundene Ausgabe, 30. Mai 2008          Auf Lager.

Preis: € 79,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Mit De sacramentis Christiane fidei kommt unstrittig Hugos Hauptwerk zum Druck, das in seinem letzten Lebensjahrzehnt entstanden ist und insofern ein intellektuell und theologisch reifes Werk darstellt. Es kann als eine der frühen theologischen Summen verstanden werden, wie sie seit dem Beginn des 12. Jahrhunderts von zahlreichen zeitgenössischen Autoren in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen konzipiert und ausgeführt wurden. Die hugonische Summe De sacramentis Christiane fidei jedoch erreicht im Kontext ihrer Zeit aufgrund der Fülle der in ihr rezipierten Quellen, der in ihr entwickelten neuen Standpunkte in vielen Detailfragen sowie der systematischen Kohärenz der theologischen Grundoptionen einen bis zum 13. Jahrhundert nicht mehr überbotenen Höhepunkt. . With De sacramentis Christiane fidei, it is indisputably Hugh's main work that is being printed here. It evolved during the last decade of his life and therefore represents a high degree of intellectual and theological maturity. De sacramentis can be read as one of the early theological Summae, as they were conceived and accomplished from the early 12th century by many contemporary authors in varied forms and characteristics. Hugh's Summa De sacramentis Christiane fidei represents in the contemporary context a climax not surpassed until the 13th century, on account of the richness of the sources used, the new perspectives developed in many details as well as the systematic coherence of its theological basic options. . La somme De sacramentis Christiane fidei est sans aucun doute l'oeuvre principale de Hugues de Saint-Victor dont la rédaction se situe dans les années trente du 12e siècle. Elle est par conséquent une oeuvre de maturité intellectuelle et théologique. Elle peut être considérée comme une des premières sommes de théologie telles que nombre d'auteurs contemporains les ont conçues et réalisées selon différentes manières dès le début du 12e siècle. Cependant, la somme hugonienne De sacramentis. . .




Crucem tollendo Christum sequi: Untersuchungen zum Verständnis eines Logions Jesu in der Alten Kirche (Münsterische Beiträge zur Theologie)
von Maria Ko Ha Fong
Buch, Broschiert, 01. Januar 1985          Auf Lager.

Preis: € 7,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Rare Book




Die vergessenen Fragen: Theologische Erinnerungsmuster
von Thomas P Fößel
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Juni 2007          Auf Lager.

Preis: € 19,40 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)



Die wissenschaftliche Theologie steht in ihrer professionellen Form zunehmend in Frage und
vor erheblichen Herausforderungen. Wer an ihrer Zukunftsfähigkeit arbeitet, ist deshalb gut beraten, sich mit den vergessenen Problemstellungen ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Welche Fragen, welche Themen, welche Probleme sind aus den Blickpunkten aktueller Theologie verschwunden? Was wurde vergessen, weil es nicht mehr zeitgemäß erschien? Welche Denkmodelle wurden aufgegeben, welche theologischen Interpretationsfiguren weggeräumt? Daher vermittelt der Titel dieses Buches einen besonderen Arbeitsauftrag: " D I E V E R G E S S E N E N F R A G E N. T H E O L O G I S C H E E R I N N E R U N G S M U S T E R





Die Bibel ist die Erste Theologie. Ein fundamentaltheologischer Ansatz - Peter HofmannDie Bibel ist die Erste Theologie. Ein fundamentaltheologischer Ansatz
von Peter Hofmann
Taschenbuch, 01. März 2005          Auf Lager.

Preis: € 75,00 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Un falso letterario sotto il nome di Flavio Giuseppe (Jahrbuch für Antike und Christentum. Ergänzungsbände. Kleine Reihe)
von Emanuele Castelli
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Mai 2011          Auf Lager.

Preis: € 16,90 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Kulturkontakte und Rezeptionsvorgänge in der Theologie des 12. und 13. Jahrhunderts (Archa Verbi. Subsidia)
von Ulrich Köpf
Buch, Gebundene Ausgabe, 17. November 2011          Auf Lager.

Preis: € 43,20 (Bücher Versandkostenfrei nach D, CH und A, bei Drittanbietern gelten deren Versandbedingungen)






Gott und Christus in der paulinischen Soteriologie / Per Christum in Deum: Das Verhältnis der Christozentrik zur Theozentrik
von Wilhelm Thüsing
Buch, Gebundene Ausgabe, 01. Januar 1986     



Vorige SeiteBuch, Hörbücher, Kategorie Fundamentaltheologie
Seiten:

 1     2     3     4     5     6     7     8     9     10    
Letzte Seite!





Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten